Zweierlei aus dem Meer

Rezept: Zweierlei aus dem Meer
2
0
330
Zutaten für
5
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Safransauce
20 g
Butter
1 Stk.
Schalotte
1 Stk.
Knoblauchzehe
100 ml
Riesling trocken
200 ml
Fischfond
100 ml
Sahne
0,1 g
Safranfäden
Überbackene Jakobsmuscheln
10 Stk.
Jakobsmuscheln
400 g
Mangold
1 Stk.
Schalotte
1 Stk.
Knoblauchzehe
150 g
Käse gerieben
Butter
Salz
Pfeffer schwarz aus der Mühle
Vanillenudeln mit Langustenspießen
1 Stk.
Vanilleschote
200 g
Butter
3 Stk.
Langustenschwänze
2 Stk.
Zitronengrasstange
15 Stk.
Kirschtomaten
3 Stk.
Schalotten
250 ml
Weißwein trocken
250 ml
Krustentierfond
2 TL
Anissamen
250 g
Bandnudeln
3 Stk.
Frühlingszwiebeln
Salz
Pfeffer aus der Mühle schwarz
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
12.12.2017
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Zweierlei aus dem Meer

ZUBEREITUNG
Zweierlei aus dem Meer

Safransauce
1
Die Schalotte und den Knoblauch fein hacken, in der Butter anschwitzen und den Weißwein angießen. Auf die Hälfte einkochen lassen. Fischfond angießen und nochmals auf ein Drittel einkochen lassen. Safran und Sahne unterrühren, aber nicht mehr aufkochen lassen. Nur wenn nötig noch mit Salz und Pfeffer abschmecken und durch ein Sieb passieren.
Überbackene Jakobsmuscheln
2
Die Schalotte und den Knoblauch fein hacken und in etwas Butter glasig dünsten. Den in feine Streifen geschnittenen Mangold hinzugeben, salzen und pfeffern und dünsten bis dieser weich ist. Nicht komplett zerfallen lassen.
3
Den Mangold auf 5 Förmchen aufteilen. 3 EL der vorbereiteten Safransauce pro Förmchen darüber geben. Je 2 Jakobsmuscheln darauf verteilen und mit würzigem Käse überstreuen. Im Backofen bei 180 Grad etwa 18 Minuten backen bis der Käse goldbraun ist.
Vanillenudeln mit Langustenspieß
4
Die Langustenschwänze halbieren und je in 3 gleichgroße Stücke teilen. Diese abwechselnd mit den Tomaten auf Spieße stecken. Die Vanille auskratzen und mit drei Viertel Butter mischen. Diese in Frischhaltefolie zu einer Rolle formen und kaltstellen. Es ist zu empfehlen, dass die Butter wirklich durchgekühlt wird, dann wird die Sauce sämiger.
5
Die Schalotte und den Knoblauch fein hacken und in etwas Butter glasig dünsten. Mit Weißwein ablöschen und aufkochen. Die zerstoßenen Anissamen sowie den Fond und die restliche Safransauce zugeben und auf ein Drittel einkochen lassen. Das Ganze dann durch ein Sieb geben und wieder auf den Herd stellen.
6
Die Nudeln in Salzwasser kochen. Derweil die Frühlingszwiebeln in feinen Streifen schneiden. Die Langustenspieße in Butter anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen.
7
Die Nudeln abgießen, dabei aber das Nudelwasser teilweise auffangen. Die Vanillebutter in Scheiben schneiden und nach und nach in die reduzierte Sauce geben. Eventuell ein paar Löffel Nudelwasser zugeben, falls die Sauce zu dick ist.
8
Die Nudeln darin durchschwenken bis die Sauce sich sämig um die Nudeln gelegt hat. Nudeln auf einem Teller anrichten, den Langustenspieß darauf geben und mit Frühlingszwiebeln anrichten. Den Nudeln je ein Förmchen mit Jakobsmuschel zur Seite stellen.

KOMMENTARE
Zweierlei aus dem Meer

Um das Rezept "Zweierlei aus dem Meer" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung