Wiener Leckerli

leicht
( 6 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Butter 250 g
Puderzucker 100 g
Vanilleschote, Mark 1
Speisestärke 250 g
Mehl 150 g
Salz 1 Prise
Mokka-Schokolade krümelig zerhackt oder Mokka-Bohnen etwas
Zartbitterkuvertüre 40 g

Zubereitung

1.Alle Zutaten - bis auf die Schokolade und Kuvertüre - mit den Knethaken des Handmixers zu einer krümeligen masse verkneten. Diese anschließend auf die Arbeitsfläche schütten und mit den Händen zügig zu einem glatten Teig verkneten.

2.Teig zu einer Rolle von 5 cm Durchmesser formen und diese in 5 mm dünne Scheiben schneiden. Jede Scheibe mittig mit dem Daumen leicht eindrücken und einen halben Teelöffel Schokolade (ich hatte fertige aus der Tüte) oder eine Mokka-Bohne in die Mulde geben. Dann ringsherum die Seiten hoch und dann oben zusammen drücken. Mit beiden Händen daraus eine glatte Kugel rollen und sie auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Dabei einen größeren Abstand lassen, die Kugeln gehen etwas auseinander.

3.Ofen auf 180° O/Unterhitze vorheizen. Blech auf mittlerer Einschubleiste in den Ofen geben und 10 Min hell backen. Wenn die Unterseite leicht goldgelb ist, sind sie fertig. Dann sofort incl. Backpapier auf ein Gitter gleiten und abkühlen lassen.

4.Wenn alle Plätzchen gebacken und abgekühlt sind, sie dicht nebeneinander in einer Reihe auf eine Unterlage legen. Die Kuvertüre über dem Wasserbad schmelzen, aber nicht zu heiß werden lassen. Wenn sie lauwarm ist, in einen kleinen Einweg-Spritzbeutel füllen und die Spitze nur so knapp abschneiden, dass eine Öffnung von höchstens 1,5 mm entsteht. Dann über jede Reihe der Plätzchen mehrere dünne Streifen spritzen, so erspart man sich, es bei jedem einzeln zu machen.

5.Die o.a. Personenanzahl bezieht sich auf eine Portion von ca. 50 Stck.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Wiener Leckerli“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 6 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Wiener Leckerli“