Apfel - Joghurt - Puddingkuchen

leicht
( 12 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Bio-Eier 5 Stk
Quark 500 gr.
Joghurt 500 gr.
Zitronen für die Äpfel 1 halbe
warme Butter 50 gr.
Weinsteinbackpulver 1 Tüte
Vanillepuddingpulver 2 Tüten
gewürfelte Äpfel 8 Stück
Mandelplättchen 1 Tüte
Kokosblütenzucker zum Bestreuen etwas

Zubereitung

1.Zuerst die Äpfel waschen,schälen und kein schneiden. Die gewürfelten Äpfel mit dem Saft der halben Zitrone beträufeln, so bleiben sie frisch und werden nicht braun.

2.Die anderen Zutaten nach und nach in eine Rührschüssel geben und gut verrühren, dazu kommen dann die geschnittenen Äpfel, alles gut mischen und in eine mit Papier ausgelegte Backform geben.

3.Den Kuchen mit den Mandelplättchen bedecken und oben drauf mit Kokosblütenzucker bestreuen.

4.Der Ofen sollte vorgeheizt sein, den Kuchen nun etwa 50 - 60 Minuten bei 170 Grad Heißluft backen. Kann von Ofen zu Ofen unterschiedlich sein, einfach den Stäbchentest machen,es darf kein Teig darman kleben bleiben.

5.Hinweis: die Lichtverhältnisse beim Bilder machen lassen den Zucker etwas dunkel erscheinen,er war braun und super lecker, durch den Kokosblütenzucker eine besondere Note :)

6.Tipp: die Butter kann man weglassen

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Apfel - Joghurt - Puddingkuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 12 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Apfel - Joghurt - Puddingkuchen“