Hackfleisch-Bauernroulade vom Berliner Hinterhof mit Gemüsesauce, Blumenkohl, Kartoffeln

Rezept: Hackfleisch-Bauernroulade vom Berliner Hinterhof mit Gemüsesauce, Blumenkohl, Kartoffeln
6
01:55
8
2781
Zutaten für
6
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Für die Bauernroulade
350 Gramm
Schabefleisch, Rindergehacktes
350 Gramm
Hackepeter, Schweingehacktes
4 Mittelgroße
Eier
100 Gramm
Riebe-Remmel, Semmelmehl, Semmelbrösel
80 ml
Wasser
3 Mittelgroße
Zwiebeln, ganz klein gewürfelte
Salz
Pfeffer, schwarzen, fein gemahlenen
Paprikapulver, rosenscharfes
1 EL (gehäuft)
Senf, scharfen
100 Gramm
Paprikaschoten, rote, enthäutete, entkernte
Optional
3 Stück
Gewürzgurken, kleine, längs halbierte
6 Scheiben
Schinken, durchwachsenen, geräucherten
Für die Gemüsesauce
250 Gramm
Schalotten, klein gewürfelte
1 Stück
Knoblauchzehe, in dünne Scheibchen geschnittene
150 Gramm
Paprikaschoten, bunte, enthäutete, entkernte und klein gewürfelte
100 Gramm
Champignons, weiße, frische, geputzte und in dünne Scheibchen geschnittene
150 Gramm
Karotten, klein gewürfelte
3 EL (gehäuft)
Senf, mittelscharfen
2 EL (gestrichen)
Tomatenmark
100 ml
Weißwein, halbtrockenen
50 Gramm
Butter, ungesalzene, kalte
Salz
Pfeffer, schwarzen, fein gemahlenen
Paprikapulver, edelsüßes
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
18.10.2017
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
41 (10)
Eiweiß
0,6 g
Kohlenhydrate
1,5 g
Fett
0,1 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Hackfleisch-Bauernroulade vom Berliner Hinterhof mit Gemüsesauce, Blumenkohl, Kartoffeln

Apfel im Kalbsschnitzel

ZUBEREITUNG
Hackfleisch-Bauernroulade vom Berliner Hinterhof mit Gemüsesauce, Blumenkohl, Kartoffeln

Kleine Vorgeschichte
1
In verschiedenen Berliner Stadteilen (Charlottenburg, Schöneberg, Wedding, Moabit) gab es bis in die 1960-iger Jahre noch Kuh- und Schweinehaltungen, meistens im Dritten-Hinterhof. Mir ist eine der letzten Tierhaltung bis 1962 in Berlin-Moabit, in der Wilhelmshavener Straße, bekannt. Geschlachtet wurde damals in der in der Nähe befindlichen "ARMINIUS Markthalle. Daher stammt auch diese Rezeptur.
Nun die Zubereitung
2
Das Hackfleisch in eine Schüssel geben. Die restlichen Zutaten für die Hackmasse, bis auf die Paprikawürfel, hinzugeben, alles kräftig durchkneten. Mit den Gewürzen abschmecken und etwa 15 Minuten quellen lassen.
3
Aus der Hackfleischmasse 6 Rollen formen, diese mit je einer Scheibe Schinken, einer halben Gewürzgurke belegen und die Paprikawürfel darauflegen. Nun mit angefeuchteten Händen zu Rouladen formen.
4
Die Rouladen in einem Bräter bei mittlerer Hitze von allen Seiten scharfe anbraten. Sind die Rouladen gleichmäßig gebräunt, herausnehmen und diese beiseite stellen.
5
In dem Bratfett das Gemüse für die Gemüsesaucen ebenfalls anbraten. Nach etwa 10 Minuten den mittelscharfen Senf und das Tomatenmark hinzugeben und mit rösten, bis sich ein Bratenansatz gebildet hat. Diese Mischung mit dem halbtrocknen Weißwein ablöschen und diesen komplett ein reduzieren lassen, denn dadurch werden die schmackhaften Aromen aus dem Wein gewonnen. Mit der gekörnten Gemüsebrühe auffüllen, mit den Gewürzen abschmecken und die Rouladen wieder in dem Bräter platzieren.
6
Alles im zugedeckten Bräter bei geringer Wärmezufuhr etwa 30-40 Minuten schmoren lassen.
7
Zum Schluss die Sauce noch mit der ungesalzenen, kalten Butter binden. Die Sauce sollte dabei nicht mehr auf der Wärmequelle stehen.
8
Wer möchte kann auch noch Blumenkohl als Gemüsebeilage hinzugeben.
9
Zu diesem Gericht passen sowohl Kartoffeln, Nudeln, Spätzle und sogar Reis.
NACHGEKOCHT
Benutzerbild von mbiele
Benutzerbild von chipzi

KOMMENTARE
Hackfleisch-Bauernroulade vom Berliner Hinterhof mit Gemüsesauce, Blumenkohl, Kartoffeln

   u-bratwurst
Immer wieder erstaunlich, wenn man so nebenbei erfährt, dass einige Gerichte, die der Mangelwirtschschaft in der DDR geschuldet sein sollten, doch weit über die DDR bekannt waren. Aber wenn ich so an meine Großtante in Spandau denke, der ging es in den 50-er Jahren auch nicht so rosig. Die habe ich damals noch vor dem Mauerbau mit meinen Eltern im Birkenweg besucht. Ich mag diese Roulade. Meine Frau leider nicht so sehr. Die isst dann lieber das andere entsetzliche Essen: Eierragout, igitt!!!
HILF-
REICH!
   Gelöschter Nutzer
Dieser Kommentar wurde gelöscht.
HILF-
REICH!
Benutzerbild von Hans-12689
   Hans-12689
Hallo Isolde, Es ist nicht so glücklich beschrieben. Als wenn Du Rinderrouladen machst. Die Hackfleischmasse in 6 Portionen aufteilen. Flach drücken, Optional mit einer Scheibe Schinken und einer halben Gewürzgurke belegen. Weiter wie ansonsten wir in der Rezeptur angeführt. Also keine Angst vor dem Sterben, Du schaffst es vorher noch. :-) :-) LG Hans
HILF-
REICH!
Benutzerbild von HOCI
   HOCI
sehr gut und sicher sehr lecker, freu mich schon darauf es geniessen zu dürfen, glg tine
Benutzerbild von mbiele
   mbiele
so nun habe ich die rouladen probiert und ich muss sagen ,die waren echt klasse.vor dem ganzen rezept konnte man ja angst bekommen, aber es ging echt schnell alles zu zubereiten.ich bin total begeistert.die rouladen waren echt mega lecker.werde ich auf jeden fall wieder kochen.danke für das tolle rezept.lg Manu
Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
Ich liebe Rinderrouladen mein lieber Hans, aber diese Art der Zubereitung habe ich ja noch nie gehört, gelesen oder gegessen. Bei Deiner Rezeptur mit dem Hackfleisch läufst Du keine Gefahr, dass dir die Rouladen nicht zart werden. Hackfleisch geht schneller und funktioniert immer. Prima Idee, von wem sie jetzt auch immer stammt :-)))) GLG Geli

Um das Rezept "Hackfleisch-Bauernroulade vom Berliner Hinterhof mit Gemüsesauce, Blumenkohl, Kartoffeln" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung