Fleisch: RINDERROULADEN mit Mettfüllung

leicht
( 68 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Zutaten Fleisch:
Rinderroulade 5 Stk.
Bratwurst grob/Schweinsbratwurst 3 Stk.
Schwarzwälder Schinken 10 Scheiben
Schalotten länglich französische 5 Stk.
Salz, Pfeffer, Senf mittelscharf etwas
Butterschmalz und Butterschmalzerzeugnisse 3 EL
Zutaten Sauce:
Zwiebeln frisch 3 dicke
Paprika 2
Porree frisch 0,5 Stange
Sellerie frisch 1 Scheibe
Karotten 3 Stk.
Tomaten frisch 200 gr.
Rinderfond 1 Liter
Mehlbutter zum Binden etwas
Zahnstocher oder Rouladennadeln etwas
Beilagen:
Salzkartoffeln und Gurkensalat etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
278 (67)
Eiweiß
0,4 g
Kohlenhydrate
1,8 g
Fett
6,5 g

Zubereitung

Vorbereitung:

1.Zwiebel häuten ... halbieren und in Streifen Schneiden. Das restliche Gemüse für die Sauce säubern und in mittlere Stücke zerteilen.

2.Bratwürste halbieren ... die Pelle abziehen und jede Hälfte in 2 Schinkenscheiben einrollen. Schalotten häuten und halbieren.

Zubereitung:

3.Fleisch abbrausen und mit einem Küchenkrepp trocknen. Auf einer Arbeitsfläche auslegen ... leicht salzen und pfeffern. Nach Geschmack mit Senf einstreichen. Eingerollte Bratwursthälfte auf das breitere Rouladenende legen ... je 2 Hälften der Schalotte auflegen und fest zusammenrollen. Das Ende mit einem Zahnstocher oder Rouladennadeln fixieren.

4.Butterschmalz in einem Bräter erhitzen. Rouladen ringsrum kross anbraten ... wieder aus dem Bräter nehmen. Im Bratfett jetzt die Zwiebelstreifen kross anbraten. Sie sollten schön dunkel werden (Röstaromen und Farbe für die Sauce)

5.Dann das übrige Gemüse zugeben und ebenfalls gut Farbe nehmen lassen. Zwischendurch immer mal wieder druchrühren. Mit dem Rinderfond (eigene Herstellung) ablöschen. Die Rouladen wieder einlegen ... Deckel schließen ... .

6.Alles nochmals aufkochen lassen ... Hitze auf 2,5 (von 9) zurücknehmen und die Rouladen ca. 90 Min. leicht köcheln lassen. Wenn man sie ganz leicht mit einer Gabel durchstechen kann, sind sie genau richtig.

Inzwischen....

7.In der Köchelzeit für die Rouladen hat man genug Zeit, die Kartoffeln und den Gurkensalat zuzubereiten. Ich mag um diese Zeit zwar lieber Rosenkohl als Beilage, aber mein Mann wollte lieber Salat. Sollte jeder für sich selbst entscheiden.

Fertigstellung:

8.Rouladen wieder aus der Sauce nehmen und diese durch ein Sieb passieren. Jetzt abschmecken und evtl. nachwürzen. Da ich meinen Rinderfond selbst herstelle, war es so genau richtig. Die passierte Bratensauce mit Mehlbutternocken binden, bis sie leicht sämig ist (Mehlbutternocken habe ich eingefroren, so habe ich sie stets griffbereit)

Finisch:

9.Je eine Roulade schräg durchschneiden ... Kartoffeln anlegen ... Sauce zugeben und die Kartoffeln mit etwas getrockneter Blattpetersilie abstreuen. Dazu den Gurkensalat mit Sahnedressing servieren.

10.Als Dessert gab es dazu den Bratapfelzwerg.

Hinweis in eigener Sache:

11.Wer sich noch wundert, das ich keine Brettchen oder ähnliches zum Vorbereiten von Speisen oder Teigen verwende, dem teile ich Folgendes mit: Meine Küche hat eine Granitarbeitsplatte. Diese ist spezialversiegelt, äußerst rubust, leicht zu reinigen und absolut hygienisch.

Auch lecker

Kommentare zu „Fleisch: RINDERROULADEN mit Mettfüllung“

Rezept bewerten:
4,99 von 5 Sternen bei 68 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Fleisch: RINDERROULADEN mit Mettfüllung“