Spinat-Schnecken

leicht
( 11 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Teig
Mehl (Weizen 550 oder Dinkel 630) 450 g
Zucker 1 TL
Tockenhefe 1 Pck
Wasser lauwarm (oder 1/2 und 1/2 Wasser und Milch) 250 ml
Olivenöl 2 EL
Salz 1 TL
Füllung
Öl oder Butterschmalz 2 EL
Zwiebel 1 mittelgroße
Knoblauch 2 Zehen
Spinat (frisch, TK wie ihr wollt) 450 g
Frischkäse 150 g
geriebener Käse nach Wahl 250 g
Salz, Pfeffer, Muskat etwas

Zubereitung

Der Teig

1.Hefe und Zucker in etwas Wasser lösen, anschließend mit allen Teigzutaten zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. In eine große Schüssel legen und in eine frische Mülltüte (die sind steril) einpacken oder einen Deckel auflegen. Wichtig ist, dass die Luft entweichen kann, der Teig aber nicht austrocknet. Den Teig nun mindestens 6-8 Stunden gehen lassen.

Die Füllung

2.Die Zwiebel fein würfeln und in Öl/Butterschmalz andünsten bis sie glasig sind. Knoblauch dazu pressen und dünsten, bis er nicht mehr roh riecht.

3.Nun den Spinat zugeben und köcheln lassen, bis die Flüssigkeit verdampft ist.

4.Kräftig würzen und den Frischkäse unterziehen. Zur Seite stellen und erkalten lassen.

Weitere Verarbeitung

5.Den Teig kurz durchkneten und dann mit ausreichend Mehl auf Blechgröße ausrollen. Die Spinatmasse darauf verteilen und den geriebenen Käse darüber streuen.

6.Das Ganze nun über die Längsseite aufrollen und in 2-3 cm dicke Scheiben schneiden. Verwendet ein scharfes Messer, sonst quetscht ihr die Füllung raus.

7.Die Schnecken auf 2 mit Backpapier ausgelegte Bleche verteilen und zugedeckt zur Seite stellen. Während der Ofen vorheizt, haben sie etwas Zeit, sich zu entspannen.

8.Den Backofen auf 220° O/U-Hitze (oder 200° Umluft) vorheizen und die Spinatschnecken ca 15 Minuten backen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Spinat-Schnecken“

Rezept bewerten:
4,91 von 5 Sternen bei 11 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Spinat-Schnecken“