Hirse - Kurkuma - Bratlinge

Rezept: Hirse - Kurkuma - Bratlinge
Pflanzlich vollwertig
4
Pflanzlich vollwertig
2
1092
Zutaten für
1
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
200 gr.
Hirse gegart
1 EßL
Kokosöl
1 große
Zwiebel gehackt
1 mittelgroße
Knoblauchzehe gehackt
1 EßL
Kurkuma frisch geschält
oder Pulver als Ersatz
1 EßL
Hirsemehl
etwas
Kokosfett oder Kokosöl zum ausbacken
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
16.09.2017
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Hirse - Kurkuma - Bratlinge

ZUBEREITUNG
Hirse - Kurkuma - Bratlinge

1
Die gegarte Hirse wenn möglich am Vortag garen und gut ausquellen lassen. Ich koche Hirse oft in etwas größerer Menge vor, erstens ist sie sehr gesund und sehr vielseitig verwendbar.
2
Die Hirse in eine Schüssel geben. Die Zwiebeln im Kokosöl anlassen,den Knoblauch dazu und etwas abkühlen lassen,danach zu der Hirse geben und gut vermischen.
3
Kurkuma dünn abschälen, auf einer feinen Reibe reiben, zum Hirsegemisch geben und mit dem Hirsemehl eine Masse herstellen die sich dann gut ausbacken läßt, Bratlinge formen und ausbacken.
4
Beilagen : ich habe die Bratlinge zu meinem Apfelrotkraut gegessen, einfach nur lecker, viel Spaß beim nachmachen

KOMMENTARE
Hirse - Kurkuma - Bratlinge

Benutzerbild von HOCI
   HOCI
die bratlinge sind nun auch in meinem ordner und werden versucht, glg tine
   R****h
Hirse mag ich, hier mal sehr schön als Bratlinge präsentiert! LG Christian

Um das Rezept "Hirse - Kurkuma - Bratlinge" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung