Hirse Rezepte

Diese Rezepte empfiehlt die Redaktion

Weitere Hirse Rezepte

Rezepte sortiert nach:
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Hirse ganzes Korn
  • Hafermilch
  • Mokkaschokolade 70
  • Tia Maria Kaffeelikör
  • Whisky Rosinen
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Hirse -viel Magnesium
  • 4x soviel Wasser
  • Sultaninen -viel Magnesium
  • Honig
  • Zimt
ZUTATEN
Hirse mit  Lauch und Möhren - Rezept
Hirse mit Lauch und Möhren
00:30
4,1k
12
ZUTATEN
  • Hirse
  • Möhren
  • Lauch
  • Zwiebel
  • Gemüsebrühe
  • Öl
  • Salz, Pfeffer, Kurkuma,Vegeta,
  • Petersilie gehackt
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Hirse
  • Tofu fest
  • Salat und Gemüse
  • Zwiebel gehackt
  • Sojasoße dunkel
  • Öl
  • Mungobohnensprossen frisch
  • eßbare Blüten, Beeren und Petersilie
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Öl
  • Zwiebel gewürfelt
  • Champignons frisch
  • Möhren
  • Erbsen grün tiefgefroren
  • Tomaten Konserve gehackt
  • Hirse ganzes Korn
  • Gemüsebrühe
  • Salz
  • Pfeffer
  • Käse geraspelt
ZUTATEN
Hirse-Soufflé - Rezept
Hirse-Souffle
00:55
3,5k
18
ZUTATEN
  • Hirse
  • Wasser
  • Eier
  • Gouda, gerieben
  • Lauch, in feine Ringe geschnitten
  • Karotten, grob geraspelt
  • Milch
  • Petersilie
  • Salz, Pfeffer
  • Muskat
ZUTATEN
Hühnersuppe mit Hirse - Rezept
Hühnersuppe mit Hirse
03:30
2,9k
4
ZUTATEN
  • Hühnerklein
  • Möhren
  • Sellerie
  • Zwiebeln
  • Petersilie
  • Lorbeerblätter
  • Wacholderbeeren
  • Pfefferkörner
  • Wasser
  • Salz
  • Hirse
  • Möhren
  • Petersilie
  • gekochtes Hühnerklein der Brühe
  • Eier
  • Parmesan gerieben
  • Pfeffer
  • Muskatnuss
  • Salz
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Hirse
  • Linsen gelb
  • Knoblauchzehen gepresst
  • Ei-Ersatzpulver vegan
  • Paniermehl
  • Salz
  • Currypulver
  • Kurkuma
  • Pfeffer
  • Paprikapulver
  • Wasser
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Hirse Schrot oder Grütze, zB Goldhirse
  • Gemüsebrühe
  • Olivenöl
  • Schmelzkäse Sahne
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Öl
  • KInoblauchöl Knoblauch in Olivenöl, 1 Woche DUNKEL stehen lassen
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Putenschnitzel
  • Salz, Pfeffer
  • Hirse
  • Gemüsebrühe
  • Karotte geraspelt
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Hirse
  • Hafermilch oder Milch
  • Zimt
  • gemahlener Ingwer
  • Ahornsirup oder Honig
  • Kürbismus
  • Kokosöl
  • Ananas
  • Kokosraspeln
  • Kokoschips
  • Mandelblättchen
  • Ahornsirup oder Kokosblütenzucker
ZUTATEN
Hirse-Gemüse-Auflauf - Rezept
Hirse-Gemüse-Auflauf
00:45
10k
16
ZUTATEN
  • Hirse
  • Gemüsebrühe
  • Karotten
  • Porree frisch
  • Sonnenblumenöl
  • Knoblauchzehen
  • Saure Sahne
  • Sonnenblumenkerne
  • Käse gerieben
  • Salz, Pfeffer
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Hirse
  • Ananas gewürfelt
  • Vanillezucker
  • Zimt
  • Honig
  • Zucker
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Milch
  • Butter
  • Hirse Korn geschält
  • Kochsahne 10
  • gekörnte Gemüsebrühe
  • Wasser
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Hirse -170mg Magnesium
  • Strauchtomate, gewürfelt
  • Möhre, grob geraspelt
  • Lauchzwiebeln, in Ringe geschnitten
  • Chiliöl
  • Limettensaft
  • Tomatenmark
  • Koriandersalz aus der Mühle, s m KB
  • Orangenpfeffer
  • Chakalaka-Gewürz
  • Lemongras, gepulvert
  • Helle Japanische Sojasoße
Seite:
  • <
  • 1
  • 2
  • 3
  • 6
  • 8
  • >

Kleine Kraftpakete, glutenfrei und voller Mineralstoffe: die Hirse

Gerade der Vollwertküche ist es zu verdanken, dass das äußerst gesunde Korn, die Hirse, wieder beliebter wird. Kaum ein anderes Getreide ist so reich an Mineralstoffen. Da Hirse kein Gluten enthält, kann sie auch problemlos von Menschen genossen werden, die an einer Glutenunverträglichkeit leiden. Neben der geschälten Goldhirse und der Vollkorn- oder Braunhirse werden auch Flocken, Mehl und Schrot angeboten. Hirse ist vielseitig zu verwenden und schmeckt in pikanter und süßer Zubereitung.

Nahrhaft und leicht bekömmlich

Vor allem im Mittelalter war das sogenannte Spelzgetreide ein verbreitetes Nahrungsmittel. Durch die enthaltenen Kohlenhydrate sättigt Hirse sehr gut. Ein Comeback in der heutigen Küche hat die leicht bekömmliche Hirse wahrlich verdient, enthält sie doch eine Fülle wertvoller Inhaltsstoffe: neben Vitaminen, Eiweiß und ungesättigten Fettsäuren besonders Mineralstoffe wie Silizium (Kieselsäure), Magnesium, Kalium, Fluor und Eisen.
Empfehlung