Mürbeteig: MOHN ~ PUDDING ~ MUFFIN`S

Rezept: Mürbeteig:   MOHN ~ PUDDING ~ MUFFIN`S
mit einer feinen Knusperkruste
8
mit einer feinen Knusperkruste
13
1679
Zutaten für
12
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Zutaten Mürbeteig:
125 gr.
Weizenmehl Typ 550
125 gr.
Dinkelmehl Typ 630
1 TL (gestr.)
Backpulver
70 gr.
Zucker fein
etwas
Bio-Zitronenabrieb
1 Stk.
Bio-Ei Gr.L
110 gr.
Butter / Margarine kalt
Zutaten Füllung:
2 Päckchen
Mohn-Fix Fertig
400 ml
Milch fettarm
1 Päckchen
Vanille Puddingpulver
60 gr.
Cranberries getrocknet
30 gr.
Mandeln, gehackt
1 TL gehäuft
Bio-Zitronenabrieb
1 Prise
Salz
Zutaten Streusel:
150 gr.
Weizenmehl Typ 550
80 gr.
Butter eiskalt
80 gr.
Zucker
30 gr.
Mandeln, gehackt
1 Prise
Salz
Backtrennspray für die Muffinform
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
24.08.2017
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Mürbeteig: MOHN ~ PUDDING ~ MUFFIN`S

ZUBEREITUNG
Mürbeteig: MOHN ~ PUDDING ~ MUFFIN`S

Zubereitung Teig:
1
Mehle mit Backpulver mischen und auf die Arbeitsplatte sieben. Mittig eine Mulde einfügen und dort hinein den Zucker und das Ei geben. Die Prise Salz am Mehlrand verteilen und ebenfalls die kalte Butter in Stücken.
2
Zuerst mit der Gabel das Ei mit dem Zucker verkleppern. Etwas vom Mehl darübersteuben und dann die kalte Butter (am besten mit den Fingerspitzen) schnell mit der kompletten Mehl/Eiermasse verkneten. Den fertigen Teig zur Kugel formen und in Klarsichtfolie einschlagen. Im Kühlschrank 30 Min. entspannen lassen.
3
Währenddessen aus 400ml Milch und dem angerührten Puddingpulver einen Pudding nach Anweisung kochen. KEINEN Zucker zugeben, das Mohnfix ist süß genug. Den fertigen Pudding von der Kochstelle nehmen, in eine Schüssel umfüllen. Mohnfix, Zitronenabrieb, gehackte Mandeln und zerkleinerte Cranberries zugeben und gründlich mit dem Pudding verrühren. Beiseite stellen.
Muffins formen:
4
Ein einzelnes Muffinförmchen mittig ausmessen. Meine haben eine Gesamtlänge von 11cm. Das Muffinblech (12 Stk) mit Backtrennspray ganz dünn einsprühen oder dünn einfetten und mit Semmelbrösel ausstreuen.
5
Den Teig aus der Kühlung nehmen und gleichmäßig 3 mm ausrollen. Ich nutze dazu Holzleisten, zwischen denen ich den Teig ausrolle. Aus dem Teig 13cm große Kreise ausstechen. Mit diesen Teigkreisen die Muffinformen auskleiden.
6
Die Mohnmasse in die Teigförmchen verteilen. Die Mohnmasse ist, für alle Förmchen zu füllen, ausreichend. Den BACKOFEN auf 180° Heißluft vorheizen.
Streuselherstellung:
7
Mehl, Zucker, Prise Salz, gehackte Mandeln und kalte Butter miteinander verkneten. Je länger man knetet, um so kleiner werden die Streusel. Haben sie eine Konsistens wie gewünscht erreicht, gleichmäßig über der Mohnmasse verteilen.
8
Das Blech auf die mittlere Schiene in den Backofen schieben und in 35 - 45 Min. die Muffins abbacken. Es richtet sich nach der gewünschten Bräune der Streusel.
9
Fertig gebackene Muffins aus dem Ofen nehmen und mit einem Messer den Rand lösen. Nach ca. 15 Min. Abkühlzeit die Muffins aus der Form holen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Danach für mindestens 1 Std. in den Kühlschrank stellen. Der Pudding in dem Muffins sollte fest werden. Vor dem Servieren mit Puderzucker einstauben (wer mag). Können auch ohne genossen werden.

KOMMENTARE
Mürbeteig: MOHN ~ PUDDING ~ MUFFIN`S

Benutzerbild von Binesumm84
   Binesumm84
Ein Traum wie immer liebes. Ich glaub ich brauch ein Kuchen Abo bei dir. Kann ich das dann einmal die Woche abholen? Bist ja dicht dran an mir ;-). Werde es testen. Mein Mann liebt Mohn und ich hab noch eine Packung Mohnback hier . Lg Bine
Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
na, dann mal nichts wie ran an den Backofen. Sie sind wirklich schnell hergestellt und schmecken einfach super :-))) GLG
   Gelöschter Nutzer
Dieser Kommentar wurde gelöscht.
Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
... und wenn Du sie nachbackst, wirst du vom guten Geschmack sicherlich auch überzeugt sein. GL
Benutzerbild von BK858
   BK858
Wir sind gerade fertig mit Grillen und eigentlich bin ich satt, aber mir läuft beim Anblick dieser Muffins schon wieder das Wasser im Mund zusammen. Die werde ich nachbacken für uns Mohnfreaks. LG Bärbel
Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
freue mich über Deine Begeisterung liebe Bärbel. Noch mehr würde ich mich über ein Feedback zum Geschmack freuen. GLG
   Gelöschter Nutzer
Dieser Kommentar wurde gelöscht.
Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
aber sicherlich liebe Uschi. Nimm es Dir ruhig und backe sie. Du wirst mir bestätigen, wie schmackhaft die kleinen Dingerchen sind ;-))) ... versprochen. LG
Benutzerbild von irsima60
   irsima60
die kleinen dinger gefallen mir sehr gut mit der mohnfüllung.....lg irmi
Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
und die schmecken auch sensationell liebe Irmi. Da sie ein paar Tage haltbar sind, kann auch Du sie dir getrost backen. Die halbe Menge hast Du doch auch in 3-4 Tagen aufgegessen ;-)))) LG
HILF-
REICH!

Um das Rezept "Mürbeteig: MOHN ~ PUDDING ~ MUFFIN`S" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung