Schoko-Minz-Johannisbeerkuchen

leicht
( 14 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Kuchen
Eier 3
Zucker 60 g
Mandelmilch 100 ml
Zartbitter-Kuvertüre 100 g
Salz 1 Prise
Kakao ungesüßt 2 EL
Mehl 150 g
Backpulver 1 TL
rote Johannisbeeren 200 g
frische, gehackte Minze 2 EL
Guss
Zartbitter-Kuvertüre 100 g
Pfefferminzlikör 1 Schuss
Johannisbeerrispen 3

Zubereitung

1.Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Ein kleine Springform unten mit Backpapier auslegen. die Ränder einfetten und mit Zucker ausstreuen. Die Mandelmilch zusammen mit der Kuvertüre in eine Schüsselgeben und im heissen Wasserbad schmelzen lassen. Das Mehl mit dem Salz und dem Backpulver mischen

2.Die Eier zusammen mit dem Zucker schaumig schlagen, den Kakao gründlich unterrühren und dann die geschmolzene Kuvertüre unterrühren. Dann die Mehlmischung löffelweise unterrühren. Zum Schluss die Johannisbeeren und die Minze unterheben und in die Springform füllen und ca. 40 - 45 Minuten backen - Stäbchenprobe.

3.Den Kuchen gut auskühlen lassen, ich habe ihn oben etwas gerade abgeschnitten, damit es einfach schöner aussieht. Nun die restliche Kuvertüre im Wasserbad schmelzen, den Pfefferminzlikör unterrühren und über den Kuchen geben und mit ein paar Johannisbeerrispen verzieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Schoko-Minz-Johannisbeerkuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 14 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schoko-Minz-Johannisbeerkuchen“