Gebäck: Pikante Pizza-Muffins

55 Min leicht
( 9 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Karotten 2 Stk.
Gouda oder Parmesan 65 g
Getrocknete Tomaten in Öl 90 g
Basilikum 0,5 Bund
Dinkel-Vollkornmehl 100 g
Buchweizenmehl 100 g
Weinsteinbackpulver 3 TL (gestrichen)
Salz 1 TL (gestrichen)
Pfeffer 1 Msp
Oregano 1 EL (gestrichen)
Ei 1 Stk.
Milch 150 ml
Ajvar 2 EL
Pinienkerne 40 g

Zubereitung

1.Die Karotten grob raspeln. Käse fein reiben, Basilikum fein hacken, die getrockneten Tomaten nicht allzu sehr abtropfen lassen, da im Teig sonst kein Öl verwendet wird. Wenn man getrocknete Soft-Tomaten verwendet, stattdessen noch 2 EL Olivenöl zum Teig geben. Die Tomaten auf jeden Fall auf kleinschneiden. Soweit die Vorbereitungsarbeiten. Ich erledige das alles mit dem Thermomix / Küchenmaschine, daher geht das ruckzuck.

2.Alle Zutaten in der Küchenmaschine kurz zu einem Teig vermischen. Am besten erst mal nur 100 ml Milch dazugeben und wenn der Teig zu fest ist, noch die restlichen 50 ml. Wenn man den Ajvar weglässt, einfach einen Schuss mehr Milch dazugeben.

3.Den Teig in vorbereitete Muffinförmchen verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Ober- / Unterhitze ca. 30 - 35 Minuten backen, auf der mittleren Schiene. Wer das ganze nicht vegetarisch möchte, kann auch einfach etwas Wurst oder Schinken zum Teig geben. Die Menge reicht für ca. 12 Muffins.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gebäck: Pikante Pizza-Muffins“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 9 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gebäck: Pikante Pizza-Muffins“