Hefe: KRÄUTER ~ MINI ~ ZÖPFE

Rezept: Hefe:   KRÄUTER ~ MINI ~ ZÖPFE
herzhafter Beitrag zum Grill-Abend
10
herzhafter Beitrag zum Grill-Abend
12
633
Zutaten für
8
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
ZUTATEN:
500 gr.
Weizenmehl Typ 550
2 EL
Gewürzmischung, trocken, eigene Herst.
220 ml
Wasser, lauwarm
20 gr.
Hefe, frisch (1/2 Würfel)
2 EL
Olivenöl, extra vergine
0,5 TL
Zucker
2 TL
Salz
für die DEKO:
3 EL
Frischmilch
grobes Meersalz für die Zopfoberfläche
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
12.06.2017
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Hefe: KRÄUTER ~ MINI ~ ZÖPFE

Joghurt - Bananenmilch
Desserts Mandelflan

ZUBEREITUNG
Hefe: KRÄUTER ~ MINI ~ ZÖPFE

ZUBEREITUNG:
1
Mehl in eine Schüssel sieben und die Gewürzmischung sowie das Salz unter rühren. In die Mitte eine Mulde drücken. Hier der Link zu meiner Gewürzmischung:Diverses: SALAT - KRÄUTER - MISCHUNG
2
In diese Vertiefung die Hefe bröckeln und den Zucker zugeben. Mit ein wenig vom warmen Wasser verrühren und für 10-15 Min. stehen lassen. Haben sich Blasen gebildet (die Hefe ist gestartet), das restliche Wasser und Öl zufügen und alles zu einem glatten, elastischem Teig verarbeiten.
3
Den Teig zu einer Kugel formen, mit einem feuchten Tuch die Schüssel abdecken, und an einem warmen Ort (Ofen/Wasserbad) für 30 - 45 Min. ruhen lassen. Hat sich der Teig verdoppelt, auf die bemehlte Arbeitsfläche geben und kleine Zöpfe daraus formen.
4
Den Teig nochmals kurz durchkneten und in Portionen von ca. 90 gr. teilen, ergibt 8 - 9 Gewürzzöpfe. Aus jedem Teigstück einen Strang von ca. 25 - 30cm Länge rollen. Diesen dann, wie in der Bilderserie zu sehen ist, zu kleinen Zöpfen (aus einem Strang) formen.
5
Die Zöpfe auf ein, mit Backpapier ausgelegtes Blech legen, und mit warmer Milch abstreichen. Oben auf die Zöpfe grobes Meersalz nach Geschmack streuen. Blech abdecken und nochmals 30 Min. aufgehen lassen.
6
Inzwischen den Backofen auf 200° Ober/Unterhitze (180° Heißluft) vorheizen. Nach Erreichen der Temperatur das Blech auf die mittlere Schiene in den Backofen schieben und für 20 - 25 Min. abbacken (nach gewünschter Bräunung). Ein Schüsselchen mit Wasser auf den Boden des Backofens stellen , zur besseren Krustenbildung.
7
Diese kleinen Gewürzzöpfe schmecken solo, mit Butter oder mit Zitronenbutter. Ideale Beilage zu Grillfleisch, diversen Blattsalaten, pikanten Suppen etc.

KOMMENTARE
Hefe: KRÄUTER ~ MINI ~ ZÖPFE

Benutzerbild von widder1987
   widder1987
Ich bevorzuge beim Backen Dinkel- bzw. Roggenmehl...dennoch eine tolle Idee die frischen Gartenkräuter zuverwerten ;)
Benutzerbild von Bettina2010
   Bettina2010
Gut gemacht liebe Geli !! glg Bettina
Benutzerbild von 2010Herford
   2010Herford
Lecker, ich schließe mich "Irmi" an. ☆☆☆☆☆, GLG Lorans
Benutzerbild von Test00
   Test00
Die Zöpfe sehen gut aus. Auch das du weniger Hefe nimmst. Die meisten nehmen 1 ganzen Würfel auch 500 Gramm Mehl. Werde das Rezept am Wochenende testen. Welche Kräuter ich nehme weiß ich noch nicht. LG. Dieter
Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
1/2 Würfel ist für 500gr. Mehl völlig ausreichend. Da spielt es auch keine Rolle, ob es ein süßer oder herzhafter Teig werden soll. Ich persönlich finde, auch die Mehlsorte trägt viel zum guten Gelingen und guten Geschmack bei. Ich sehe es jedenfalls so. LG
HILF-
REICH!
Benutzerbild von federkiel
   federkiel
Wenn ich jetzt noch mit der Hefe auf Du und Du stehen würde, dann würde sogar ich nach deiner Bilderstrecke so einen schicken Zopf hinkriegen. Das hast du wirklich so toll erklärt, da bleiben keine Fragen offen. Ich bin mal wieder begeistert! Ganz liebe Grüße von Gabi
Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
danke Dir, liebe Gabi. Freue mich über Dein Kompliment. Versuchs doch einfach mal. Es ist doch wirklich nicht schwer, einen Hefeteig her zu stellen. ;-)))) LG

Um das Rezept "Hefe: KRÄUTER ~ MINI ~ ZÖPFE" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung