BBQ-Flammkuchen

Rezept: BBQ-Flammkuchen
6
0
816
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1 Rolle
Flammkuchenteig aus dem Kühlregal
300 g
Rinderhack
150 ml
BBQ-Sauce (selbsgemacht)
60 g
Jalapeños
50 g
Mais
150 g
Cheddar
200 g
Schmand
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
06.06.2017
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
BBQ-Flammkuchen

Suprise Tomatoes
Huhn in Focaccia
Thymian - Lavendel - Öl

ZUBEREITUNG
BBQ-Flammkuchen

1
Backofen auf 225 °C vorheizen. Hack in einer beschichteten Pfanne krümelig braten. 150 g Barbecuesauce unterrühren und abkühlen lassen. Flammkuchenteig aus der Packung nehmen und mit dem Backpapier direkt auf einem Backblech entrollen. Schmand mit 50 g Cheddar verrühren und auf dem Teig verteilen. Hackmasse darauf verteilen. Mais abtropfen lassen. Jalapeños in Ringe schneiden, mit dem Mais auf der Hackmasse verteilen. Mit restlichem Cheddar bestreuen. Im heißen Ofen 15–20 Minuten backen.
2
Tipp: Wer mag, gibt noch rote Kidneybohnen auf den Boden.
3
BBQ-Sauce: 70 g Zwiebel und 2 Knoblauchzehen schälen und fein würfeln. Mit 140 ml Worcestershiresauce und 125 ml Ahornsirup in einen Topf geben und aufkochen. 2 Minuten köcheln lassen. 300 ml Ketchup, 2 EL Apfel-Essig, 1 Msp. Paprika edelsüß und 2 TL Cayennepfeffer zufügen. Alles ca. 10 Minuten köcheln lassen, ab und zu umrühren. Sauce sofort in 2 á 250 ml Inhalt saubere Twist-off-Gläser füllen, verschließen und auskühlen lassen. Kühl lagern.

KOMMENTARE
BBQ-Flammkuchen

Um das Rezept "BBQ-Flammkuchen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung