Selbstgemachte Tortellini mit Parmesan- Sauce

mittel-schwer
( 12 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Orangefarbener Nudelteig:
Mehl 400 Gramm
Eier 3
Olivenöl extra vergine 1 Esslöffel
Meersalz fein 1 Teelöffel
Wasser 50 ml
Getrocknete Tomaten in Öl, abtropfen lassen 2 Stück
Tomatenmark dreifach konzentriert 1 Esslöffel
Für die Füllung:
Ricotta 150 Gramm
Parmesan frisch gerieben 3 gehäufte Esslöffel
Parmaschinken 2 Scheiben
Meersalz aus der Mühle etwas
Tellicherry-Pfeffer aus der Mühe etwas
Petersilie fein geschnitten 1 Teelöffel
Schnittlauch frisch gehackt 1 Teelöffel
Parmesan- Sauce
Rama Cremefine 15 % 250 Milliliter
Parmesan frisch gerieben 6 Esslöffel
Muskatnuss frisch gerieben 1 Prise
Tellicherry-Pfeffer aus der Mühle etwas
Meersalz aus der Mühle etwas
Beilage:
Champignons frisch 250 Gramm
Zwiebel gehackt 1 kleine
Speckwürfel 50 Gramm
Bio- Zucchini frisch 1
Meersalz aus der Mühle etwas
Tellicherry-Pfeffer aus der Mühle etwas
Knoblauch getrocknet aus der Mühle etwas
Petersilie fein geschnitten 1 Teelöffel
Schnittlauch frisch gehackt 1 Teelöffel

Zubereitung

Nudel/Pasta Teig

1.Getrocknete Tomaten abtropfen lassen und klein schneiden, dann mit dem Tomatenmark und Wasser zusammen pürieren. Mehl auf eine Arbeitsfläche geben, mit Salz mischen und eine Kuhle in der Mitte machen. Eier und Öl dazugeben und alles erst mischen und dann nach und nach das Wasser-Tomaten -Gemisch zugeben und mit den Händen zu einem glatten, geschmeidigen, glänzenden Teig verkneten. Oder das ganze mit einer Küchenmaschine verarbeiten. Nun den Teig in Klarsichtfolie packen und für mindestens eine halbe Stunde ruhen lassen.

Füllung

2.Ricotta, mit Parmesan, klein geschnittenen Schinken und Kräuter gut vermischen, mit Pfeffer würzen. Dann erstmal abschmecken und dann erst Salz beigeben, da der Schinken und Parmesankäse, ja auch recht salzhaltig sind. Erstmal kühl stellen.

Tortellinis formen

3.Den Teig, auf einer bemehlten Arbeitsfläche, in sechs Stücke schneiden und in der Nudelmaschine, zu einer dünnen Platte formen, oder mit einem Nudelholz ganz dünn ausrollen. Wenn man die Nudelmaschine benutzt, sollte man bei Stufe 1 der Walzeinstellung anfangen. Den Teig durchrollen, von beiden Seiten, von außen zur Mitte zusammenklappen und dieses ein paar mal wiederholen, bevor man zur nächsten Walzeinstellung geht. Ab nun reicht es den Teig bei jeder weiteren Einstellung, nur einmal durch zu walzen, wobei die Teigplatte immer wieder leicht bemehlt wird. Meistens geht man, für Tortllinis, bis zur Walzeinstellung 5.

4.Nun werden Kreise ausgestochen mit einem Durchmesser von ca. 8-10 cm. Auf jedem Kreis ein bisschen der Füllung geben, ein Halbkreis mit Wasser anfeuchten und dann von oben nach unten zusammen klappen, wobei als erstes, um die Füllung herum der Teig zusammengedrückt wird. Dann von der Halbkreis- Seite aus nach oben zusammenklappen, beide Enden in entgegengesetzte Richtung zusammenführen und einigen. Auf den Bildern kann man es ganz gut sehen!

5.Einen großen Topf mit ausreichend Wasser und Salz aufheizen, um hinterher die Tortellinis zu kochen.

Sauce

6.Cremefine mit Parmesan vermischen und köcheln lassen . Mit Muskatnuss und Pfeffer würzen, etwas einreduzieren lassen. Dann die Kräuter beigeben, immer wieder mal rühren, abschmecken und evtl. noch etwas Salz beigeben.

Beilage

7.Speckwürfel anbräunen lassen und aus der Pfanne nehmen. Zucchini, waschen, halbieren und in Scheiben schneiden, im ausgelassenen Fett der Speckwürfel kurz von beiden Seiten anbräunen, herausnehmen. Etwas Fett in die Pfanne geben und dann die gewürfelten Zwiebel hineingeben und anschwitzen lassen. Kurz danach direkt, die in Stücke geschnittenen Champignons, hineingeben und leicht anbräunen lassen, alles wieder hineingeben mit Kräuter vermischen und mit den Gewürzen abschmecken. Dann von der Herdplatte nehmen und im Ofen warm halten. Nun die Tortellinis in das siedend heiße Wasser geben, sobald sie oben schwimmen, noch ca. 2-3 Min. warten und dann herausnehmen und servieren!

8.Nicht wundern...wegen der zweifarbigen Tortllinis...ich hatte zwei Nudelteige gemacht und jeweils halbiert um auch noch Ravioli´s zu machen und einen Teil einzufrieren. ;)

9.Guten Appetit!!! Bom Apetite!!!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Selbstgemachte Tortellini mit Parmesan- Sauce“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 12 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Selbstgemachte Tortellini mit Parmesan- Sauce“