Das säugende SPANFERKEL

leicht
( 15 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Ohne Poesie, ganz cool;
Spanferkelrücken m.Kn. 260 Gramm Scheibe vom
Rapsöl 1 EL
Basmatireis 4 EL
Kurkuma zum färben v.Reis:
Scharlott enthäutet 2
Knoblzehen enthäutet 2
für Salato 3 Tomato

Zubereitung

1.Fleisch von Jungtieren ist immer zarter, weicher, saftiger als bei den Ausgewachsenen.

2.Meine Spanferkelscheibe war schon gewürzt in der Verpackung. Das ist mir grundsätzl. nicht recht, weil ich gerne selber würze. Aber es gab nix anderes.

3.Öl erhitzen, Spanferkel vorsichtig hineinlegen in die Pfann, ein Teil vom grob gehackten Zwiebel und Knobl dazu. Den anderen Teil brauch ich f.d. Basmatireis.

4.Spanferkel nach 2-3 Minuten umdrehen, inzwischen in meinem Reistopf Öl erhitzen, Scharlott und Knobl darin blondieren, Reis dazu und Kurkuma, rühren, Wasser draufleeren, ca. Kleinfingerdick über dem Reis.

5.Deckel auf den Topf mit einem kleinen Öffnungsschlitz und leise köcheln lassen.

6.Von Zeit zu Zeit nachsehen, ob noch Wasser zu sehen ist, wenn nicht, dann mit einer Gabel etwas Reis zur Seite schieben, dann sieht man noch etwas H2O.

7.Jetzt muß man aufpassen, daß der Reis nicht anbrennt, daher immer wieder Wasserkontrolle. Wenn nichts mehr zu sehen ist, dann sofort mit einer Gabel Reiskörner herausholen, kosten und wenn Reis schon weich ist, also aldente, dann sofort wegnehmen von der Platte, andernfalls noch ein ganz klein wenig heißes H2O zugeben.

8.Die Spanferkelscheibe ist ja inzwischen schon lange fertig und wurde auf einen vorgewärmten Teller in den Backofen gestellt zum warmhalten.

9.So, wenn Reis ok, dann diesen ebenfalls auf den Teller im Backofen geben Dill drüberstreuen und das Bratensafterl aus der Pfanne über den Tellerinhalt leeren.

10.Dann heißt es nur noch genießen, als Beilage gab es noch den Tomatensalat, und einen erfrischenden trockenen Weißwein.

11.Somit wünscht Euch der Waltl einen guten Appetit, sowie Prost & Mahlzeit - habt Ihr eigentlich bemerkt, wie solide, ja direkt seriös er heute gesprochen hat - es fiel ihm zwar schwer, so ganz ohne Blödelei, aber er kann`s, wenn es unbedingt sein muß, newoar und so schauts aus !!!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Das säugende SPANFERKEL“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 15 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Das säugende SPANFERKEL“