Seelachsfilet in Currysoße

Rezept: Seelachsfilet in Currysoße
Fischgericht
11
Fischgericht
00:30
2
691
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
600 g
Seelachsfilet
300 g
Passierte Tomaten
0,5 Stk.
Zitrone frisch
4 EL
Sahne
1 Stk.
Zwiebel
2 EL
Currypulver
1 Prise
Zucker
Salz
Pfeffer
1 EL
Corianderblätter
Öl zum Anbraten
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
09.03.2017
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
20 (5)
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
1,2 g
Fett
-
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Seelachsfilet in Currysoße

Seelachsfilet mit Tomaten

ZUBEREITUNG
Seelachsfilet in Currysoße

1
Seelachsfilet in große Würfel teilen, die Zitrone auspressen und den Fisch damit beträufeln. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Fischwürfel darin anbraten. Wieder aus der Pfanne nehmen und warm halten.
2
Zwiebel in kleine Würfel schneiden und in der Pfanne zusammen mit dem Curry glasig braten. Die pürierten Tomaten und die Sahne zugießen und mit Zucker, Salz, Pfeffer und Corianderblättern würzen.
3
Das Fischfilet wieder in die Soße geben und kurz aufkochen lassen.

KOMMENTARE
Seelachsfilet in Currysoße

Benutzerbild von Test00
   Test00
Moin moin, habe gerade in unseren Urlaubswochen auf Mallorca sehr viel leckeres gegessen, aber deine Kreationen sind einfach unschlagbar lecker. LG. Dieter
Benutzerbild von Waltl
   Waltl
Jo, jo die Heike hat diesmal ein gschmackiges Fischgericht zubereitet. In dieser Art hab ich noch keinen Fisch gekocht, speziell der "Haufen" Curry überrascht mich. GLG.v.Manfred !

Um das Rezept "Seelachsfilet in Currysoße" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung