Ofen- Geflügel mit feiner Orangen-Honig-Zimt-Füllung

Rezept: Ofen- Geflügel mit feiner Orangen-Honig-Zimt-Füllung
Knuspriges Geflügel aus dem Ofen an delikater Orangen-Honig -Zimt Soße mit ebengleicher Füllung.
55
Knuspriges Geflügel aus dem Ofen an delikater Orangen-Honig -Zimt Soße mit ebengleicher Füllung.
02:25
4
984
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1
Huhn
4
Orangen Filets
300 ml
Geflügelfond
200 ml
Schlagsahne
3 TL
Honig
1 TL
Zimt
Salz und Pfeffer
Senf und Rotwein
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ € €
veröffentlicht am
03.01.2017
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
519 (124)
Eiweiß
1,0 g
Kohlenhydrate
2,4 g
Fett
12,5 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Ofen- Geflügel mit feiner Orangen-Honig-Zimt-Füllung

Petersilienwurzelessenz mit einer Kaninchen-Garnelenroulade

ZUBEREITUNG
Ofen- Geflügel mit feiner Orangen-Honig-Zimt-Füllung

1
VORBEREITUNG Backofen auf 200 Grad vorheizen. Das Huhn oder den Hahn gründlich waschen. Orangen filettieren.
2
FÜLLUNG Filettierte Orangen mit 2 TL Senf und 1 EL Honig verrühren. 100 ml Sahne, Zimt, Salz und Pfeffer zugeben. Das Geflügel damit füllen und zunähnen.
3
MARINADE 2 TL Senf und 2TL Honig verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen und Geflügel damit überall bestreichen.
4
IM OFEN Bräter mit 250 ml angerührter Geflügelbrühe befüllen und das Geflügel auf unterster Schiene hineingeben. Alles zusammen in den Backofen und bei 180 Grad backen. Dabei alle 10-15 Minuten etwas von der Honig-Senf-Mischung über das Huhn geben. Nach 60 Minuten das Geflügel wenden. 50 ML Geflügelbrühe angeißen. BITTE BEACHTEN Die genaue Garzeit hängt natürlich von der Größe des Geflügels ab.
5
DIE SOßE Nach insgesamt 120 Minuten den Fond abgießen und für die Soße verwenden. Mit einer Mehlschwitze binden, mit 100 ml Sahne und 3EL Rotwein aufkochen und abschmecken.
6
BEILAGEN Ich habe dazu Gratinkartoffeln und Rotkohl serviert.

KOMMENTARE
Ofen- Geflügel mit feiner Orangen-Honig-Zimt-Füllung

Benutzerbild von Reily09
   Reily09
Moin Moin, ich habe dein Rezept mit einem Perlhuhn ausprobiert. Es war fantastisch lecker.
Benutzerbild von scarab
   scarab
Da ist mir doch glatt etwas leckeres entgangen, naja ich habe es ja doch noch gefunden GLG Anke
Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
für das 1. Rezept, welches Du hier vorstellst, hast Du Dir aber ganz was besonderes einfallen lassen. Ich finde die Zusammenstellung schon delikat. Sollte man doch wirklich mal versuchen. Im übrigen hast Du dem Hahn doch sicherlich nicht nur 4 Orangenfilets als Füllung verpaßt. Es soll in der Zutatenliste sicherlich 4 ganze Orangen heißen und daraus die Filets geschnitten. Kannste dann ja gleich mit abändern, damit keine Unklarheiten aufkommen. LG Geli
Benutzerbild von MissMahoni
   MissMahoni
Danke liebe Geli - auch für die Tipps zum Bearbeiten (das war ja schwer zu finden). Bin gespannt auf weitere zauberhafte Rezepte von Dir!
Benutzerbild von Waltl
   Waltl
Eine interessante Füllung hast Du dem Hendl angedeihen lassen, sicher sehr gschmackig. Wenn Du noch die Zutatenliste ergänzt mit Senf und Rotwein, ist alles ok. LG.v.Manfred dem Waltl !
Benutzerbild von MissMahoni
   MissMahoni
Grüß Gott Waltl, die beiden Zutaten hatte ich tatsächlich vergessen ;-) Einen schönen Tag Dir!

Um das Rezept "Ofen- Geflügel mit feiner Orangen-Honig-Zimt-Füllung" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung