Glühwein-Gugelhupf

leicht
( 8 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
1. Teig.
Butter zimmerwarm 300 g
Zucker 300 g
Vanillinzucker 1 Pck.
Eier Gr.L 6
Mehl 400 g
Backpulver 1 Pck.
Zimt 5 g
Kakao ungesüßt 5 g
Glühwein 200 ml
Schokoraspeln 100 g
2. Teig:
Marzipan Rohmasse 300 g
Ei 1
Puderzucker 120 g
Kakao 1 geh. EL
Glühwein 80 ml
Teig 1) 300 g
Guss:
Puderzucker 250 g
Glühwein 3 EL
Sterne-Deko etwas

Zubereitung

Teig 1:

1.Butter, Zucker und Vanillinzucker schaumig schlagen. Die Eier nacheinander zugeben. Mehl, Backpulver, Zimt und Kakao vermischen und abwechselnd mit dem Glühwein in mehreren Portionen in die Buttermasse rühren. Wenn sich alles gut verbunden hat, die Schokoraspeln unterheben.

Teig 2:

2.Marzipan, Ei, Puderzucker, Kakao und Glühwein mit dem Stabmixer fein pürieren und aufschlagen. Dann mit 300 g von Teig 1 verrühren.

Fertigstellung:

3.Ofen auf 175° vorheizen. Eine große Gugelhupf-Form kräftig ausbuttern. Die Hälfte des 1. Teiges in die Form füllen. Darauf den 2. Teig geben und diesen mit dem restlichen, 1. Teig bedecken. Die Form auf unterer Einschubleiste in den Ofen schieben und zunächst 45 Min. backen. Dann die Hitze auf 150° reduzieren und noch weitere 15 Min. fertig backen. Dann Holzstäbchenprobe machen. Es darf beim Hinausziehen kein Teig mehr anhaften.

4.Den Kuchen komplett auskühlen lassen, dann stürzen. Aus Puderzucker und Glühwein einen zähflüssigen Guss anrühren und den Kuchen damit bedecken. Nach Wunsch eine Deko anbringen.

5.Der Gugelhupf ist schnell gemacht. Durch die 2 sich beim Backen vermischenden Teige wird der Kuchen super saftig, schmeckt intensiv nach Glühwein und erinnert an "Weihnachtsmarkt".........;-)

Auch lecker

Kommentare zu „Glühwein-Gugelhupf“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 8 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Glühwein-Gugelhupf“