pulled pork burger

5 Std 25 Min schwer
( 7 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Ibérico Schweinenacken 2 kg
Paprika edelsüß 50 gr.
Oregano 50 gr.
Senfsaat 15 gr.
Brauner Zucker 30 gr.
Salz 15 gr.
Knoblauch 2 Stk.
Brötchen 8 st
bbq-soße etwas
Joghurt-dip etwas
Tomate etwas
Frühlingslauch Stange etwas

Zubereitung

1.Den Nacken grob parieren. Die Senfsaat in den Mörser und etwas bearbeiten. Dann alle Gewürze dazu geben und alles vermengen. Dann den Nacken auf 2 Stücke Frischhaltefolie, die kreuzweise ausgelegt sind und den Boden der Folie vorgewürzt ist legen und die Gewürzmischung komplett überall einreiben. Dann die 4 Enden der Folie einschlagen und den Braten für ca. 12-24 in den Kühlschrank legen. Am nächsten Tag den Smoker vorbeireiten auf ca 110-115 Grad und den Nacken auflegen. Das kann dauern. Wer keinen Smoker hat: Den Braten im großen Topf anbraten, ca 200 ml Wasser dazu und für 5-7 std. bei 140 Grad in den Ofen. Auf dem Smoker dauer es länger und es gibt auch einen intensieveren Geschmack.

2.Wer mag, kann noch nasse Holzchips dazu geben für ein richtiges Raucharoma. Wenn das Fleisch gut ist, Kerntemperatur beachten. Vom Smoker bzw. aus dem Ofen nehmen und ruhen lassen. Aber Achtung: nicht in direkt Alufolie einwickeln. Wenn dann ein Backpapier dazwischen legen. In der Zwischenzeit die BBQ erwärmenund den Joghurtdip bereitstellen. Nach einer 1 Stunde das Fleisch in einer Auflaufform zerpflücken. bei ca 2 Kg fleisch kann man gut 0,75 l Soße dazugeben undalles schön durchmengen. Je öfter das Fleisch untergemischt wird, desto feiner wird es es. Die Burgerbrötchen aufschneiden und auf den Schnittflächen grillen.

3.Der Rest isteinfach. Das Fleisch auf die Unterseite vom Brötchen legen. Den dip drauf und wer mag kann noch Tomaten und Frühlingszwiebeln kleinschneiden und dazu geben. Deckel drauf ...fertig

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „pulled pork burger“

Rezept bewerten:
4,71 von 5 Sternen bei 7 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„pulled pork burger“