Pulled Pork

12 Std 20 Min mittel-schwer
( 5 )

Zutaten

Zutaten für 10 Personen
Schweine Nacken oder Schulter 3 kg
Senf, mittelscharf etwas
Gewürzmischung, Rub ( Magic Dust ) etwas
Frischhaltefolie etwas
Bei bedarf, wenn man das Fleisch spritzen möchte
Gemüsebrühe 125 ml
Butter 100 Gramm
Essig 25 ml
MAgic Dust 1 EL
senf 0,5 EL

Zubereitung

Vorbereitung:
20 Min
Garzeit:
12 Std
Ruhezeit:
30 Min
Gesamtzeit:
12 Std 50 Min

1.Das Fleisch abspülen und trocken tupfen

2.Mit Senf das Fleisch einreiben, so das dieser überall hin kommt

3.Jetzt das Fleisch mit MAgic Dust ( oder der Gewürzmischung nach eigener Wahl ) bestreuen. So das die Gewürzmischung überall hinkommt und so dick, das das Rub aussen trocken bleibt.

4.Nun das Fleisch schön dicht in Frischaltefolie einpacken und für ca 24 Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen.

Zum spritzen

5.Möchte man das Fleisch spritzen, mischt man sich die Gemüsebrühe, die Butter, den Essig, den Senf und das Magic Dust in einem Topf zusammen und erwärmt es bis die Butter flüssig ist. So weit abkühlen lasen das due Mischung nur noch warm ist und die Butter noch flüssig. So zieht man den Mix in eine Injektionsspritze und injetziert damit das Fleisch alle 2 cm. Das sollte man aber vor dem würzen, bzw vor der Senf Massage machen

6.Gibt das injetzieren einen unterschied? kann ich nicht behaupten, wissentlich auf jeden Fall nicht. aber ich mache terotzdem ab und an

Das Grillen, backen

7.Das Fleisch früh genug aus dem Kühler holen, damit es auf Zimmertemperatur kommen kann und den Grill auf 100 - 130°C einregeln. Am besten nimmt man die goldene Mitte. Entweder man Legt das Fleisch auf den Rost und stellt darunter eine Schale mit Wasser. Ich lege das Fleisch in eine Auflaufform, wo ein Rost drinnen liegt und gebe den restlichen Sud vom Spritzen da rein.

8.Beim Backofen und GAsgrill ist es ein einfaches unterfangen, man wartet darauf das die Kerntemperatur erreicht ist. Da gehe ich auf ca 90°C Doch das Pulled POrk ist fertig wenn es sich zupfen läßt. Bei Holz, muß man immer zeitig ein bis zwei Scheite nachlegen und aufpassen das das Holz genug Sauerstoff bekommt um zu verbrennen ohne zu Qualmen Bei Holzkohle, kann man in einem Kugelgrill oder UDS ( Ugly Drum Smoker ) einen sogenannten Minionring legen. Beim Smoker kann entweder einen HAufen aufschütten und eine Seite anzunden oder auch eine Snake legen. Aber ein bleibt nei allen, man muß drauf achten das die Gartemperatur nicht weiter schwankt

9.Ist die Kerntemperatur von ca 90°C erreicht packt man es in Butcher Papier, oder erst in Backpapier und dann in Alufolie ein und läßt es etwas ruhen. Damit das Fleisch wieder die Säfte aufnimmt.

10.Hat man das Fleisch 20 -30 Minuten ruhen lassen, kann man es pullen ( zupfen ). Dafür lege ich das Pulled Pork zurück in die Auflaufform, damit die Mixbrühe, die sich mit dem Bratensaft vermischt hat, noch mit aufgenommen werden kann.

11.Wenn das Fleisch eine Kerntemperatur von ca (0°C hat kann man es wenn man mag moppen. Das eist, man pinselt es mit Saft, Essig Cola oder einem Gemisch davon ein. Man kann es aber auch mit einer Sprühflasche einsprühen. Wer mag kann es ab dann auch noch glazen. Da streicht man das PP mit einer BBQ Soße ein und glasiert das Ganze

12.Man Kann es auf einem Teller mit Cole Slowe servieren oder auch auf Buns, Brötchen, wie auch immer. wie oder wo mit man es ist bleibt jedem selbst überlassen

Tip

13.Sollte das Fleisch einem mal etwas trocken vorkommen, einefach etwas Butter und oder etwas BBQ Soße dazu geben und unter mengen

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Pulled Pork“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 5 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Pulled Pork“