Herbstliche Rotkohl Cremesuppe mit Johannisbeeren

leicht
( 20 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Rotkohlkopf 0,5
Rapsöl,- neutral in Geruch und Geschmack 2 EL
Butter 1 EL
Rote Zwiebel 1
Klare Hühnersuppe 1200 ml
Szechuanpfeffer aus der Mühle etwas
Piment Körner 3
Lorbeerblätter 2
Meersalz aus der Mühle etwas
Apfelmus 2 EL
Exquisit-Condimento Himbeere-Essig 2 EL
Mazzetti Condimento Bianco 1 EL
Preiselbeer-Konfitüre 2 EL
Frische Johannisbeeren Klasse 1 70 g

Zubereitung

1.Rotkohl von den äußeren Blättern befreien, halbieren und klein schneiden. Zwiebel schälen, halbieren und klein würfeln.

2.In einem großen Topf Öl und Butter erhitzen, Zwiebel darin andünsten. Preiselbeer-Konfitüre hinzufügen und kurz mit dünsten. Mit Hühnersuppe ablöschen. Anschließend Rotkohl danach Apfelmus hinzugeben. Piment und Lorbeerblätter in einen Gewürzball geben und in den Rotkohl-Topf auf einer Seite hängen.

3.Die Rotkohlsuppe zum Kochen bringen, bei schwacher Hitze/zugedeckt ca. 20-25 Min. köcheln lassen, gelegentlichem umrühren. Anschließend mit Salz, Pfeffer und beiden Essigsorten abschmecken. Gut vermengen.

4.Den Topf vom Herd nehmen. Gewürzball entnehmen. Zugedeckt kurz ziehen lassen und dann fein pürieren. Die herbstliche Rotkohl Cremesuppe mit frischem Johannisbeeren Zweig servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Herbstliche Rotkohl Cremesuppe mit Johannisbeeren“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 20 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Herbstliche Rotkohl Cremesuppe mit Johannisbeeren“