Spritzguss für Baum-Behang.........

leicht
( 5 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Eiweiß 1
Zitronensaft 1 Spritzer
Puderzucker gesiebt 250 g

Zubereitung

1.Eiweiß mit dem Zitronensaft sehr steif schlagen. Danach in mehreren, kleinen Portionen den Puderzucker zufügen und immer weiter kräftig rühren. Wenn der ganze Puderzucker aufgebraucht ist, die Masse noch ca. 5 Min. aufschlagen. Sie muss einen festen Stand haben und zäh - und eine Spitze bildend - vom Löffel gleiten.

2.Für den Baumbehang : Masse in einen Spritzbeutel mit einer Sterntülle füllen. Ein Blech mit Backpapier auslegen und darauf verschiedene Ornamente spritzen. Wer "frei Hand" Schwierigkeiten hat, der kann sich mit Hilfe von verschiedenen Ausstech-Förmchen die Umrisse leicht vorzeichnen.

3.Ofen auf 35 - 50° Umluft anwärmen, das Blech für 1 Std. in den Ofen schieben und die Ornamente antrocknen lassen. Dann Blech aus dem Ofen nehmen und alles darauf abkühlen lassen. Erst dann die Ornamente vorsichtig vom Backpapier lösen, auf eine Unterlage geben und weiter (ruhig bis zum nächsten Tag) aushärten lassen (sind etwas zerbrechlich). Später kann man sie dann mit einem Bändchen versehen, und schon ist der Baumbehang fertig.

4.Braucht man die Masse für den Zusammenbau eines Pfefferkuchenhauses, so verwendet man sie im weichen Zustand. Sie muss dann am Haus (ähnlich wie ein Klebstoff) bei Zimmertemperatur aushärten. Man kann man damit auch tolle Eiszapfen und Schnee-Verzierungen herstellen und Plätzchen und andere Deko damit ankleben. Ebenso eignet sie sich auch zum nachträglichen Verzieren von Plätzchen o.a. Gebäck. Durch das spätere Aushärten an der Luft bringt sie einen Knuspereffekt.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Spritzguss für Baum-Behang.........“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 5 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Spritzguss für Baum-Behang.........“