Spekulatius-Baiser

Rezept: Spekulatius-Baiser
.....es war Eiweiß übrig.......
13
.....es war Eiweiß übrig.......
3
3522
Zutaten für
50
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
3
Eiweiß
1 Prise
Salz
105 g
Zucker extrafein
75 g
Puderzucker gesiebt
3 TL
Kakao ungesüßt
1,5 TL
Spekulatiusgewürz
Deko:
100 g
Kuvertüre Vollmilch
0,5 TL
Spekulatiusgewürz
Deko-Perlen nach Wunsch
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
02.12.2016
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Spekulatius-Baiser

Weihnachtlicher Hefe-Gewürz-Zopf

ZUBEREITUNG
Spekulatius-Baiser

1
Ofen auf 80° (Umluft 60°) vorheizen. Blech mit Backpapier auslegen.
2
Eiweiß mit Salz sehr steif schlagen. Nach und nach unter ständigem Rühren in kleinen Mengen den Zucker einrieseln lassen. So lange rühren, bis er sich komplett aufgelöst hat und die Masse glänzt und Spitzen bildet.
3
Puderzucker, Kakao und Spekulatiusgewürz mischen. In mehreren Portionen über den Eischnee sieben und mit einem Schneebesen vorsichtig unterheben. Masse in einen Spritzbeutel mit Lochtülle (ca. 6mm Durchm.) füllen und tannenbaumähnliche Häufchen auf das Backpapier spritzen. Wer eine andere Form mag, wählt gern seine eigene.
4
Blech auf mittlerer Schiene in den Ofen geben und die Baiser dort für mindestens 90 Min. trocknen lassen. Sie sollten außen fest und nicht mehr zerbrechlich sein, allerdings beim Trocknen keine Farbe annehmen.
5
Zum Auskühlen zusammen mit dem Backpapier auf ein Gitter geben.
Deko:
6
Die Kuvertüre bei mittlerer Temperatur über dem Wasserbad schmelzen und mit dem Gewürz abschmecken. Auf die Baiser jeweils einen Klecks setzen und mit einer "Wunsch-Deko" verzieren.

KOMMENTARE
Spekulatius-Baiser

Benutzerbild von GINA-ANNA
   GINA-ANNA
Spitze das lässt sich immer noch machen. LG GINA
Benutzerbild von Villenbach1
   Villenbach1
Sehr Lecker. lg dieter
Benutzerbild von lunapiena
   lunapiena
Es ist schon toll, was man alles aus übrig gebliebenem Eiweiß machen kann. Meine liebe Barbara, das ist wieder mal ein Volltreffer aus deiner Küche. ;-)))))

Um das Rezept "Spekulatius-Baiser" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung