Quark-Kartoffel-Möhren-Puffer mit Lachs

Rezept: Quark-Kartoffel-Möhren-Puffer mit Lachs
Puffer mal anders
66
Puffer mal anders
00:50
2
944
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
500 gr.
Kartoffeln festkochend
3 mittelgrosse
Möhren
1
Zwiebel rot
250 gr.
Quark Halbfettstufe
1
Ei
60 gr.
Weichweizengrieß
Salz und Pfeffer
3 EL
Öl
8 Scheiben
Lachs gebeizt
8 TL
Kaviar schwarz
8 TL
Meerrettich Konserve
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
18.11.2016
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
527 (126)
Eiweiß
4,6 g
Kohlenhydrate
8,1 g
Fett
8,3 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Quark-Kartoffel-Möhren-Puffer mit Lachs

Polli al Marsala
BiNe S BROCCOLISTAMPF
halumi-spiesse mit paprikagemüse

ZUBEREITUNG
Quark-Kartoffel-Möhren-Puffer mit Lachs

1
Kartoffeln und Möhren schälen ,waschen und grob reiben .Zwiebel abziehen und fein würfeln ,oder grob reiben.Damit der Teig nicht zu flüssig wird muss man den Quark ausdrücken .Kartoffeln,Möhren ,Quark ,Grieß ,Ei ,Zwiebeln ,Salz und Pfeffer in eine Schüssel geben und alles gut miteinander vermischen .
2
In einer oder zwei großen Pfannen (ambesten beschichtete )jeweils etwas Öl erhitzen. Je 1-2 El Kartoffel-Möhrenteig einfüllen ,zu dickeren Puffern formen und im heißen Öl ca.5 Min.braten .Puffer wenden und fertig braten.So fortfahren ,bis der Teig verbraucht ist .Auf Küchenpapier abtropfen lassen .
3
Quark-Kartoffel-Möhrenpuffer auf Tellern verteilen mit je einer Scheibe Lachs ,1Tl Meerrettich und Kaviar belegen und servieren .

KOMMENTARE
Quark-Kartoffel-Möhren-Puffer mit Lachs

Benutzerbild von Waltl
   Waltl
Liebe Ute mit der roten Zipfelmütze, Deine Puffer sind sowas von gschmackig - moment, ich muß mal schlucken und nochmals schlucken, so, noch ganz schnell - die sind sowas von gschmackig, ich könnt glatt auf den Lachs verzichten, wenn ich dafür ein Pufferlein mehr bekäme, schluck. Baba und LG von mir, schluck !
Benutzerbild von federkiel
   federkiel
Die Püfferchen sehen aber lecker aus. Hast du den Gries aufgeteilt, oder warum steht da 2 x Gries in der Beschreibung? Man kann den doch bestimmt mit einmal in die Masse geben. Lachs und Kaviar dabei und schon ist es ein Festtagsessen. Vielleicht noch ein Gläschen Champagner? Ganz liebe Grüße von Gabi

Um das Rezept "Quark-Kartoffel-Möhren-Puffer mit Lachs" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung