Wirsingroulade auf die feine Art

1 Std 15 Min mittel-schwer
( 9 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Kabeljau frisch Fischzuschnitt 250 g
Lachsfilet ohne Haut 125 g
Wirsingkohl frisch 4 Blatt
Dill frisch 0,5 Bund
Petersilie gehackt 0,5 Bund
Sahne 30% Fett 100 ml
Butter 20 g
Mehl 1 TL
Zwiebel frisch 1 kl.
Knoblauchzehe geschält 1 kl.
Noilly Prat 50 ml
Brühe 200 ml
Bio-Zitrone 0,5 Stück
Salz und Pfeffer etwas

Zubereitung

1.Wirsing Blätter waschen, Blattrippen flach schneiden und 5 Minuten in gut gesalzenem Wasser blanchieren, in Eiswasser abkühlen und gut abtropfen lassen.

2.Lachsfilet anfrieren oder TK-Filet nicht ganz auftauen, in Würfel schneiden und im Blitzhacker mit den gewaschenen und grob zerkleinerten Kräutern und 2 EL der Sahne, sowie Salz und Pfeffer zu einer Farce verarbeiten.

3.Kabeljaufilet waschen, evtl. vorhandene Gräten entfernen, mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen.

4.Wirsingblätter auf einem Tuch oder Küchenpapier abtrocknen und ausbreiten. Je nach Größe 2-3 Stück pro Person überlappend übereinander legen. Jeweils mit der Hälfte der vorbereiteten Farce bestreichen. Das Kabeljaufilet darauf legen und die Wirsingblätter um den Fisch wickeln. Mit Rouladenklammern oder Küchengarn die Rouladen zusammen halten.

5.Die Butter in einer Pfanne schmelzen, die zuvor feingehackte Zwiebel und die gepresste oder feinst geschnittene Knoblauchzehe darin glasig dünsten. Das Mehl darüber stäuben und kurz im Fett braten. Dann mit der Brühe ablöschen. Etwa 5 Minuten köcheln, Noilly Prat und restliche Sahne zufügen. Mit Salz, Pfeffer und evtl. einem Spritzer Zitronensaft abschmecken.

6.Vorbereitete Wirsingrouladen in die Soße legen, im Backofen 30-35 Minuten bei 190-200 Grad (Ober-, Unterhitze) oder 180 Grad (Umluft) garen. Nach der halben Garzeit die Rouladen einmal drehen.

7.Mit Salzkartoffeln oder Reis servieren. Guten Appetit!

Auch lecker

Kommentare zu „Wirsingroulade auf die feine Art“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 9 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Wirsingroulade auf die feine Art“