Wildschwein an Steinpilzen, Klößen und Rotkohl (Dagmar Frederic)

1 Std mittel-schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Wildschwein Fleisch frisch (Durchschnitt) 1,5 kg
Buttermilch 2 l
Wacholderbeere 2 EL
Rosmarin 1 TL
Suppengrün frisch 1 Bund
Brühe 1 Schuss
Saure Sahne 1 Dose
Soßenbinder 1 TL
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Steinpilze frisch 500 gr.
Speck 1 EL
Zwiebeln 2 Stk.
Butter 1 EL
Rotkohl frisch 1 Stk.
Gewürznelken 1 TL
Essig 1 Schuss
Zucker 1 Prise
Gänseschmalz 1 TL
Kartoffelklöße halb und halb 1 Päckchen

Zubereitung

1.Das Fleisch 2 Tage in der Buttermilch einlegen. Am Dinner-Tag aus der Marinade heben, nicht abtupfen, scharf anbraten, dann im Ofen bei 170°C 2 bis 2 1/2 Stunden sanft schmoren. Den Braten mit Speck abdecken, ein bis zwei kleingeschnittene Zwiebeln, Suppengrün, Rosmarin und Wacholderbeeren hinzugeben dann mit Brühe und am Schluss mit etwas Rotwein ablöschen. Fertiges Fleisch herausnehmen, Sud durchseihen, dann mit Rotwein, saurer Sahne und Soßenbinder nach Gusto eine Soße fertigen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

2.Die Butter in einer Pfanne auslassen und die Steinpilze mit Speck und Zwiebeln darin anbraten. Rotkohl nach Hausfrauenart schneiden und mit Nelken, Essig, Zucker, Gänseschmalz und einer Prise Salz schmoren, am besten möglichst bissfest. Die Klöße nach Packungsanleitung zubereiten. Zum Anrichten das Fleisch in Scheiben schneiden und alles zusammen anrichten.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Wildschwein an Steinpilzen, Klößen und Rotkohl (Dagmar Frederic)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Wildschwein an Steinpilzen, Klößen und Rotkohl (Dagmar Frederic)“