Amarettini

35 Min leicht
( 3 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Eiweiß 2
Salz 1 Prise
Puderzucker 150 g
Zucker extrafein 75 g
Mandeln geschält, fein gemahlen 200 g
Mehl 10 g
Backpulver 1 Msp.
Bittermandelöl 1 Röhrchen

Zubereitung

Vorbereitung:
15 Min
Garzeit:
20 Min
Gesamtzeit:
35 Min

1.Eiweiß mit Salz zu sehr festem Schnee schlagen. Puderzucker und Zucker mischen und unter weiterem Schlagen nach und nach esslöffelweise zugeben. So lange weiter schlagen, bis eine dicke Baiser-Masse entstanden ist. (Es muss beim Hinausziehen des Quirls eine Spitze stehen bleiben).

2.Mehl, sehr fein geriebene Mandeln, Backpulver und Mandelaroma vermischen. Zunächst die Hälfte mit den Rührhaken einrühren. Die restliche Hälfte dann mit einem Teigschaber unterheben. Die Masse muss Ähnlichkeit mit einem Rührteig haben.

3.Ofen auf 150° vorheizen. Teig in einen Spritzbeutel mit großer Lochtülle füllen. Bei einem Einwebgeutel ca. 1,5 cm von der Spitze abschneiden.

4.Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech mit etwas Abstand ca. kirschgroße Häufchen Spritzen und diese mit einem (vorher in kaltes Wasser getauchten) Finger an der Oberfläche etwas glatt streichen. So bekommen sie ihre charakteristische Form. Blech auf mittlerer Schiene in den Ofen und 20 - 25 Min. backen. Sie sollen aufgehen, aber möglichst nicht breit laufen. Sollte der Bräunungsvorgang nach 20 Min. noch nicht einsetzen, für die letzten 5 Min. den Ofen kurz auf 170° hochdrehen.

5.Danach Amarettini incl. Backpapier auf ein Gitter geben und auskühlen lassen.

6.Während die erste Ladung im Backofen ist, mit dem restlichen Teig verfahren, wie vor, sodass die nächsten Teiglinge sofort in den Ofen können und nicht zu lange vorbereitet in der Warteschleife hängen. Sie sollen vor dem Backen nicht die Möglichkeit haben, an der Oberfläche anzutrocknen.

7.Wenn alle fertig gebacken sind, alle vom Papier lösen, noch einmal locker auf das Blech geben und in den ausgeschalteten, aber noch warmen Ofen zum Trocknen geben. Evtl. in die Ofentür einen Holzlöffel klemmen. Die Masse ergibt ca. 1 1/2 Bleche.

8.............und schon ist die kleine Knabberei zum Espresso, Cappuccino oder Kaffee fertig..............

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Amarettini“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Amarettini“