Johannisbeergelee von roten Johannisbeeren

1 Std leicht
( 4 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
rote Johannisbeeren 1000 Gramm
Gelierzucker 2:1 500 Gramm
frische Minze 2 Zweige
Ingwer 1 Prisen
Salz 1 Prisen
Wasser 250 ml

Zubereitung

Vorbereitung:
30 Min
Garzeit:
30 Min
Gesamtzeit:
1 Std

1.Die Rispen unter fließendem Wasser kurz abspülen. Dann mit einer Gabel von der Rispe trennen. Anders herum verliert man zuviel Saft, da viele Beeren beim Abstreifen verletzt werden.

2.Johannisbeeren in einen großen Topf geben - sollte mindestens die doppelte Menge fassen können - da es wirklich sehr schäumt beim Kochen. Zusammen mit dem Wasser, der Minze, dem Ingwer (kann auch frischer sein) aufkochen. Auf reduzierter Flamme10 Minuten köcheln lassen und umrühren nicht vergessen. In der Zwischenzeit die Gläser heiß ausspülen und auf einem feuchten Geschirrtuch zurecht stellen. Es geht gleich alles ganz schnell.

3.Alles durch ein Sieb gießen und den Saft auffangen. Wer es mag, drückt die Trauben noch ein bisschen aus - so mag ich es am liebsten. Mit einem Meßbecher den Saft auf einen knappen Liter mit Wasser auffüllen.

4.Die Mischung mit Gelierzucker verrühren und 4 Minuten kochen. Kochzeit rechnet man erst, wenn es blubbert. Wichtig! Zwischendurch den Schaum abschöpfen, dann hält das Gelee länger und umrühren. Mit etwas Salz abschmecken.

5.Das kochend heiße Gelee in die vorbereiteten Gläser geben und auf den Kopf stellen. Nein, nicht du, die Gläser. Alles fein beschriften: Etiketten mit dem PC erstellen und mit KONDENSMILCH auf die Gläser kleben. Hält bombig und läßt sich beim Abwaschen leicht wieder entfernen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Johannisbeergelee von roten Johannisbeeren“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 4 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Johannisbeergelee von roten Johannisbeeren“