Suppe - die "überirdische" Gemeinschaftssuppe;

Rezept: Suppe - die "überirdische" Gemeinschaftssuppe;
Einzigartig - unter Mitwirkung von 10 Kochfreunden !
1
Einzigartig - unter Mitwirkung von 10 Kochfreunden !
27
670
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
8 kleine
Zwiebel frisch
nach Belieben
Steinsalz
weitere Vorschläge:
4
Knoblauch
2 Scheiben
Schweinenacken
1 handvoll
Kichererbsen
4
Möhren
1 Bündel
Lauch
1 handvoll
Ulknudeln
1 Stück
Kohlrabi frisch
nach Belieben
Liebstöckel
1 handvoll
Blumenkohlröschen
zum Schluß
Petersilie fein geschnitten
Wie wärs mit Gewürzen:
Salz hamma schon
Kräuter hamma schon
1 EL
Macis - Muskatblüte
und weiters ?
einige
Lorbeerblätter
einige
Pfefferkörner grün
3
Pfefferoni scharf oder
entsprechendes
Gewürz z.B.Chilipulver
Weitere Vorschläge:
1 handvoll
Brokoliröschen
Nicht vergessen:
1 Liter
Hühnerbrühe mit Nudeln gekörnt
1 Liter
Wasser
einige
Markknochen
3 EL
Rapsöl spezial
2
Frankfurterwürstel
1 EL gehäuft
Käse gerieben
handvoll
Spargelspitzen
1 Teebeutel
Pfefferminze
Jetzt hamma
GENUG !!
demnächst wird
GEKOCHT !
DANKE
f.Eure Vorschläge !
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
19.05.2016
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
314 (75)
Eiweiß
8,5 g
Kohlenhydrate
5,5 g
Fett
2,0 g
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Suppe - die "überirdische" Gemeinschaftssuppe;

NudelnPasta Spirelli in Tomaten-Speck-Soße überbacken mit Knusper-Parmesan-Streuseln

ZUBEREITUNG
Suppe - die "überirdische" Gemeinschaftssuppe;

1
Es fängt so an, wie man halt ein "normales" Supperl anfängt.
2
Aber dann gehts los - was geht los? - Ja das verrate ich eben nicht.
3
Ich möcht nur soviel sagen, meine Suppenteller waren am Ende sauberer als vorher.
4
Und weil meine Gäste die Teller total sauber geschleckt haben, wollte ich mir die Abwasch ersparen.
5
Aber nix da, ich mußte den Geschirrspüler anwerfen, weil man meinte, das sei hygienischer, obwohl mein G.spüler die Teller bei weitem nicht auf solchen Hochglanz brachte, als meine Schlecker- Gäste.
6
Dadurch könnt Ihr Euch vorstellen, welch überirdische Suppe ich kredenzte.
7
Aber grade deshalb bleiben alle Zutaten/Gewürze geheim(außer die Zwiebel, weil 1 Zutat mußte ich eingeben, weil sonst nix geht) um ja keinen Neid hervorzurufen, weil das möcht ich nicht.
8
Daher schlage ich vor - kocht mal diese überirdische Suppe nach, vielleicht kommt der Eine oder Andere drauf wie es sich mit dieser speziellen Suppe verhält und kann was beitragen (ev.Gemeinschaftssupperl).
9
Aber eines verrat ich noch: Es handelt sich doch um ein Rezept, um ein sogenanntes Schabernackrezept vom lieben Waltl !
10
UND DANKE FÜR DIE MITARBEIT VON VIELEN KOCHFREUNDEN !!! Demnächst werde ich in Euer aller Auftrag kochen. Dann gibts das Schabernackrezept in Bild und Ton (naja, den Ton laß ma weg, weil den geben eh wir selbst an, grins).
11
ES GEHT LOS ! Vorbereiten der 25 Zutaten. Sodann reduzieren auf die benötigte Menge.
12
Dann wird alles gereinigt, geschält und zugeschnitten. Fleisch scharf anbraten (ohne Gewürz), dann aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.
13
Würfelig geschnittenes Gemüse, die Würstlscheiben, nacheinander in der "Bratlpfanne" anrösten (siehe Fotos).
14
Spezialrapsöl (siehe Foto) im großen Suppentopf (mind 5 Liter-Topf) erhitzen, gehackte Zwiebel und Knobi darin blondieren und mit Wasser und Hühnerbrühe aufgießen.
15
Alles Eßbare, das noch heraussen herumliegt und steht, hinein in den Topf, rühren, zart köcheln lassen. Die langen "Ulknudeln" in moderate Stücke brechen. GEWÜRZE nicht vergessen, rühren, abschmecken - die "Überirdischen" sind sehr heikel.
16
Sobald das härtere Gemüse (Kohlrabi, Sellerieknolle) al dente ist, kann man die Herdplatte abschalten. Köcheldauer ca. 40 - 45 Minuten.
17
Sodala, dann können`s ja kommen, die "Überirdischen"; die werden fassungslos schauen, wie man irdischerseits gschmackig kochen kann !! Prost & Mahlzeit wünscht das irdische Kochteam !!

KOMMENTARE
Suppe - die "überirdische" Gemeinschaftssuppe;

   S****a
Na, das ist ja ein Süppchen mit Charisma! Und die Zubereitung wieder einmal genial in Worte gefasst ;-) Toll gemacht, lieber Manfredo :-))) GdvlG, Uschi
Benutzerbild von Waltl
   Waltl
Danke liebe Samykatze Uschi für Deine nette Stellungnahme zur "überirdischen" Gemeinschaftssuppe. Du siehst, was man zusammen alles machen kann. Es muß nur einer da sein, der die Fäden zieht, gellja und nicht nur das, er muß auch das schönste Auto von Mitteleuropa besitzen, lach. Liebste Grüße nach Wien vom Manfredo !
Benutzerbild von ChinaRalf
   ChinaRalf
Hallo Manfred. Da hast Du mal wieder was echt leckeres aufgelegt. Soooo vitaminreich. LG Ralf
Benutzerbild von federkiel
   federkiel
Bezeichne uns als "Überirdische", denn wir kommen Alle mit der großen, tiefen Untertasse zu dir geflogen. Dein Supperl ist der Hammer geworden! Deshalb nehmen wir auch unsere Untertasse voll gefüllt wieder mit in's Weltall und verbreiten sie dort. Ich bin stolz auf dich. Übrigens, lass den Kopf nicht hänge, wird scho wieder. Lass dich feste umarmen und besonders liebe Grüße von Gabi
Benutzerbild von Waltl
   Waltl
Das hast Du aber ganz lieb und lustig geschrieben, liebe Gabi. Aber etwas muß ich ins rechte Licht rücken, nämlich das ist nicht mein Supperl, sondern unser aller Supperl, schließlich sind ja auch von Dir 4 Möhren, Brokoliröschen, Spargelspitzen und als Tüpferl auf dem "i" Dein Pfefferminzteesackerl drinnen gewesen. Das Teesackerl hab ich natürlich dann entfernt, das ist jetzt aber auch das einzige Überbleibsel von der Suppe, das Du mit Deiner fliegenden Untertasse noch abholen kannst; leider, mehr ist nicht mehr da fürs Gabilein. Aber ich werd mir eine Entschädigung für Dich ausdenken. GLG.v.Mandl !
Benutzerbild von manschie
   manschie
Hallo Manfred Süd das ist eine super tolle und leckere Suppe geworden. Hier stimmt das Sprichwort nicht # viele Köche verderben den Brei # die hast du toll gekocht meine Hochachtung. GLG von Manfred Nord
Benutzerbild von Waltl
   Waltl
Danke lieber Manfred Nord, Dein Kommi freut mich wirklich sehr. Das Supperl, eigentlich schon mehr ein Eintopf auf Grund der vielen vorgeschlagenen Zutaten, hat echt vorzüglich geschmeckt. GLG. vom Manfred Süd !
   Gelöschter Nutzer
Dieser Kommentar wurde gelöscht.
Benutzerbild von Waltl
   Waltl
Danke liebe Uschi für Dein super Kommi und lustig obendrein. Nur wenn ihr Mädls jetzt kommt, ists schon ein bissl zu spät - nix mehr da, ich viel verschlungen, der Sohn heute da, hat sich den Bauch vollgeschlagen und dann den Rest mitgenommen. Baba bis zum nächstenmal und LG.v.Manfred !

Um das Rezept "Suppe - die "überirdische" Gemeinschaftssuppe;" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung