Variationen vom Lebkuchen mit Pflaumen

15 Std 15 Min mittel-schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Dunkle Mousse:
Eier 2 Stk.
Wasser heiß 1 EL
Zucker 30 g
Schokolade 80% Kakao 100 g
Süße Sahne 100 ml
Lebkuchengewürz 1 TL
Helle Mousse:
Gelatine weiß 3 Bl.
Kuvertüre weiß 150 g
Eier 3 Stk.
Zucker 40 g
Vanillinzucker 1 Päckchen
Lebkuchengewürz 1,5 TL
Schlagsahne 200 g
Zucker 75 g
Süße Sahne 350 ml
Eier 3 Stk.
Salz 1 Prise
Lebkuchen-Panna Cotta:
Süße Sahne 400 ml
Zucker 50 g
Gelatine weiß 3,5 Bl.
Vanilleschote 1 Stk.
Lebkuchengewürz 2 TL
Beschwipste Pflaumen:
Pflaumen 10 Stk.
Zucker 4 EL
Pflaumenschnaps etwas
Lebkuchengewürz etwas
Stärke etwas

Zubereitung

Für die dunkle Mousse:

1.Die Eier trennen und die 2 Eigelbe mit dem Wasser hellschaumig schlagen (elektrischer Mixer). Den Zucker einrieseln lassen und so lange schlagen, bis er sich aufgelöst hat (ca. 10-15 Min). Danach das Lebkuchengewürz unterrühren.

2.Die Schokolade über einem Wasserbad schmelzen lassen und darauf achten, dass keine Klümpchen mehr in der Schokolade sind. Die geschmolzene Schokolade unter die Eiercreme rühren.

3.Das Eiweiß zu Schnee schlagen und unter die Creme heben. Danach die Sahne steif schlagen und ebenfalls unterheben. Die Mousse in kleine Gläschen füllen und kalt stellen. Die Mousse braucht ca. 1 Stunde bis sie fest ist.

Für die helle Mousse:

4.Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen und die Eier trennen. Die Eigelbe, den Zucker, den Vanillinzucker und das Lebkuchengewürz zusammen schaumig aufschlagen.

5.Die Kuvertüre über einem Wasserbad schmelzen und die ausgedrückte Gelatine unterrühren. Sofort unter die Eigelbmischung rühren und etwas abkühlen lassen.

6.Die Sahne und die Eiweiße getrennt voneinander steif schlagen. Zuerst die Sahne und danach das Eiweiß unter die Schoko-Eigelb-Mischung heben.

7.Die Mousse auf die vorbereitete dunkle Mousse in den Gläschen füllen und erneut kalt stellen. Die weiße Mousse braucht ca. 3 Stunden bis sie fest ist.

Für das Parfait:

8.Den Zucker in einer Pfanne goldbraun karamellisieren und mit 100 ml heißer Schlagsahne ablöschen. So lange bei milder Hitze köcheln lassen, bis sich der Karamell vollständig gelöst hat. Danach 5 Minuten abkühlen lassen.

9.Die Eier trennen und das Eiweiß kalt stellen. Die Eigelbe mit der Karamellsahne in einer großen Schlagschüssel über einem heißen Wasserbad dick-schaumig aufschlagen. Die Schüssel vom Wasserbad nehmen, auf ein Eiswasser stellen und die Masse kalt schlagen. Die restliche Sahne steif schlagen und unter die kalte Eimasse heben.

10.Die Eiweiße mit einer Prise Salz steif schlagen und ebenfalls unter die Parfaitmasse heben.

11.Eine längliche Kuchenform (500 ml Inhalt) mit etwas Öl einstreichen, mit Frischhaltefolie auslegen, die Masse einfüllen, glattstreichen und mindestens 6-8 Stunden gefrieren. Vor dem Servieren das Parfait nach Belieben mit einem heißen Messer in Stücke schneiden und/oder Sterne mit einem Sternausstecher ausstechen.

Für die Lebkuchen-Panna Cotta:

12.Die Sahne mit dem Zucker, dem Lebkuchengewürz und der aufgeschlitzten Vanilleschote aufkochen lassen und unter Rühren etwa 15 Minuten köcheln lassen.

13.Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Vanilleschote aus der Sahne nehmen und die ausgedrückte Gelatine in der Sahne auflösen.

14.Die Sahne in Förmchen, Gläschen oder eine Silikonsternform füllen und im Kühlschrank für mindestens 4 Stunden fest werden lassen.

Für die beschwipsten Pflaumen:

15.Den Zucker in einem Topf karamellisieren lassen, mit dem Pflaumenschnaps ablöschen und danach die geachtelten Pflaumen (aus dem Glas mitsamt dem Saft, bei frischen Pflaumen etwas Wasser zugeben) in den Topf geben und aufkochen lassen.

16.Je nach Geschmack noch Lebkuchengewürz zugeben. Bei Bedarf den Saft mit etwas Stärke andicken.

17.Das Gläschen mit der Mousse, die gestürzte Panna Cotta und das Parfait zusammen mit den Pflaumen auf einem großen Teller anrichten.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Variationen vom Lebkuchen mit Pflaumen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Variationen vom Lebkuchen mit Pflaumen“