Gebratenes Seelachsfilet mit zweierlei Kartoffelsalat

leicht
( 5 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Kartoffelsalate
Kartoffeln festkochend 1 kg
Gewürzgurken 120 g
Salatgurke 60 g
Zwiebeln 80 g
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle etwas
Gemüsebrühe 100 ml
Balsamico Bianco 50 ml
Sonnenblumenöl 50 ml
Zucker braun 1 TL
Mayonnaise 2 EL
Magermilchjoghurt 1 TL
Schnittlauchröllchen 1 EL
Senf mittelscharf 1 TL
Öl 1 EL
Seelachsfilet
Seelachsfilet 800 g
Mehl 6 EL
Zitronensaft etwas
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle etwas
Pflanzencreme 4 EL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
665 (159)
Eiweiß
2,2 g
Kohlenhydrate
15,5 g
Fett
9,7 g

Zubereitung

1.Kartoffeln gründlich waschen und in kochendem Wasser 20–25 Minuten garen. Anschließend abgießen, abschrecken, Schale abziehen. Kartoffeln ca. 10 Minuten ruhen lassen. Kartoffeln in Scheiben schneiden. Beide Gurkensorten in kleine Würfel schneiden. Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in feine Röllchen schneiden.

2.Für die Vinaigrette Zwiebeln schälen und fein würfeln. Zwiebeln, Brühe, Balsamico, Öl, Zucker, Salz und Pfeffer aufkochen und bei schwacher bis mittlerer Hitze 10–12 Minuten köcheln lassen.

Salat mit zweierlei von der Gurke

3.Eine Hälfte der Kartoffeln mit der Hälfte der Gewürzgurken und den ganzen Salatgurkenwürfeln in eine Schüssel geben, und mit der Hälfte der Marinade und den Schnittlauchröllchen vermengen. Mayonnaise und Magerjoghurt glatt rühren und untermengen, ca. 1 Stunde ziehen lassen.

Bratkartoffelsalat

4.Unter die andere Hälfte der Marinade den Senf rühren. 1 Esslöffel Öl in einer großen, beschichteten Pfanne erhitzen. Die andere Hälfte der Kartoffeln darin unter Wenden 5-10 Minuten goldbraun braten, salzen. In einer Schüssel mit den restlichen Gewürzgurken und der Senfmarinade vermengen. Ca. 15 Minuten ziehen lassen.

Seelachsfilet

5.Fischfilets waschen und trocken tupfen. Fisch mit Zitronensaft beträufeln. Das Mehl mit Pfeffer und Salz mischen. Mehl auf einen Teller geben. Fisch in Mehl wenden. Pflanzencreme in einer Pfanne erhitzen. Filets darin ca. 5-8 Minuten goldbraun braten (je nach Dicke), dabei einmal wenden.

6.Dazu gab es noch meinen Remouladen-Dip

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gebratenes Seelachsfilet mit zweierlei Kartoffelsalat“

Rezept bewerten:
4,6 von 5 Sternen bei 5 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gebratenes Seelachsfilet mit zweierlei Kartoffelsalat“