Gaby's QuittenKUCHEN

1 Std 45 Min leicht
( 11 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Der Knetteig :
Weizenmehl 300 g
Backpulver 0,5 TL
Haselnüsse gemahlen 100 g
Zucker 50 g
Vanillezucker 1 Päckchen
Salz 1 Prise
Zitronenschale 1 Stk.
Butter weich 150 g
Wasser eiskalt 1,5 dl
Der Belag :
Quitten frisch 1000 g
Vanille Pulver Bourbon 1 Messerspitze
Apfelsaft 5 dl
Zitronensaft 1 Stk.
Der Guss :
Marzipan Rohmasse 200 g
Eier Größe M 2 Stk.
Sahne 10% Fett 1 dl
Zimt gemahlen 1,5 TL
Zucker 30 g
Ausserdem :
Quittengelee selbergem. 80 g
Rosinen 2 EL
Quitten Flüssigkeit 1 EL
Schoko-Dekor Blättchen 3 EL
Schogetten 8 Stk.
Sahne 30% Fett 1 dl
Pfefferminz Zweigen 8 Stk.

Zubereitung

Die Quitten vorbereiten und kochen :

1.Die Quitten mit ein Tuch abreiben, um den Flaum zu entfernen. Danach waschen, schälen, vierteln, entkernen und in dünne Spalten schneiden.( Schalen und Kernhaus nicht wegwerfen, brauchen für Gelée. In einen breiten Topf Apfelsaft und Zitronensaft geben, die Quittenspalten und Vanillepulver und aufkochen, 3-5 Min. bei mittlere Hitze köcheln. Sie müssen weich aber nicht verkocht sein. Die Quitten absieben, die Flüssigkeit aber auffangen.

Der Knetteig :

2.Mehl und Backpulver mischen. Haselnüsse leicht rösten, abkühlen, zugeben und gut untermischen. Dann die restlichen Zutaten hinzufügen und alles mit die Küchen- maschine zu einem Teig verarbeiten. Den Teig zu Kugel formen , in Frischhaltefolie wickeln und Kühl stellen. Kuchenform von 30 mm ø gut fetten und mehlen.

Kuchen vorbacken :

3.Teig zu ein Kreis von ca. 34-35 mm ø ausrollen. Die Teigplatte mit Hilfe des Teigrollers in die Form legen und der Rand gut andrücken. Evtl. überstehenden Teig dabei wieder als Rand zurückschlagen, andrücken. Teigboden mit einer Gabel mehrmals einstechen. Mit ein Blatt Backpapier belegen, mit Hülsenfrüchten bestreuen. Backofen auf 200°C vorheizen. Die Kuchenform auf der zweitunterster Rille des Backofens schieben und 20 Min. vorbacken.

Der Guss :

4.Das Marzipan grob zerkleinern, in einer Schüssel geben. Eier, Sahne, Zucker, Zimt und 0.5 dl von der aufgefangenen Quitten Flüssigkeit zugeben, alles gut miteinander mischen zu einer homogenen Masse.

Kuchen backen :

5.Den fertigen Guss auf den vorgebackenen Boden geben und mit den Quittenspalten spiralförmig belegen. Dann der Kuchen wieder im Ofen schieben und 30-35 Min. fertig backen. Der Kuchen jetzt rausnehmen, auf ein Rost auskühlen lassen.

Kuchen verzieren :

6.Die Quitten Flüssigkeit in einer Pfännchen geben, aufwärmen, das Quittengelee zugeben und langsam auflösen, anschliessen den Kuchen damit bestreichen. Die eingeweichte Rosinen abtropfen, auf den Kuchen verteilen. Die Schoko Blättchen darauf streuen. Schogetten quer halbieren und rings herum so platzieren das auf jede Portion 2 Stücken Platz finden. Auf den Bild sind Schoko Deko aus dunkel Schokolade, ich habe gefunden es ist alles soooo dunkel. Denn habe ich die Schogetten gefunden, ja mit diese sieht es besser aus.

7.Wer es mag kann mit geschlagene Sahne und Pfefferminze Zweige garnieren. Zur Krönung noch eine Tasse Kaffee dazu, dann ist alles in bester Ordnung.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gaby's QuittenKUCHEN“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 11 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gaby's QuittenKUCHEN“