Gewürz-Spekulatius

leicht
( 6 )

Zutaten

Zutaten für 70 Personen
Haselnüsse fein gehackt 100 g
Butter weich 170 g
Zucker 220 g
Sahne 70 g
Eigelb 2
Spekulatiusgewürz 10 g
Salz 1 Prise
Hirschhornsalz 1 Msp.
Mehl 370 g
Mandelblättchen 1 Tüte

Zubereitung

1.Gehackt gekaufte Haselnüsse noch etwas nachhacken, damit sie wirklich fein sind. Dann in einer Pfanne ohne Fett hellbraun rösten. (Achtung, verbrennen schnell). Auf Teller abkühlen lassen.

2.Butter, Zucker, Sahne, Eigelb, Spekulatiusgewürz, Salz und Nüsse mit den Schneebesen des Handrührgeräts zügig zu einer glatten Masse verquirlen.

3.Hirschhornsalz in 2 EL kaltem Wasser auflösen. Zusammen mit dem Mehl zum Teig geben und dann mit den Knethaken gut verkneten. Teig zu einem flachen Fladen formen, in Folie wickeln und für 1 Std. in den Kühlschrank stellen.

4.Teig portionsweise verarbeiten. Jeweilige Portion noch einmal mit den Händen kurz durchkneten und auf ausgestreuten Mandelblättchen ausrollen. Entweder ausstechen oder mit einer Model formen. Beim Ausstechen sollte der Teig ca. 4 mm und bei einer Model 8 mm dick sein, da man diese ja fest hinein drücken muss.

5.Ofen auf 200° vorheizen (Umluft 180°, Gas Stufe 4). Plätzchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und auf mittlerer Einschubleiste ca. 10 Min. backen. Sie sollten hellbraun sein. Sie sind im heißen Zustand weich und bröselig. Werden aber nach dem Abkühlen fest. Also nicht zu früh vom Blech nehmen.

6.Die o.a. Mengenangabe bezieht sich auf Stck. Bleiben in Blechdose gut knusprig und sind haltbar.

Tipp:

7.Wenn man die Spekulatius kurz vor dem Backen dünn mit Milch bestreicht, bekommen sie eine schöne glänzende Oberfläche

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gewürz-Spekulatius“

Rezept bewerten:
4,5 von 5 Sternen bei 6 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gewürz-Spekulatius“