Antipasti-Burger

40 Min leicht
( 4 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Ciabattabrötchen, Roggen 2
Grillpaprika, eingelegt 50 g
Mandeln gehackt 1 EL
Zitronensaft 1 EL
Oliven schwarz entsteint 50 g
Knoblauchzehe 1
Basilikum 2 Stiele
Champignons 5
Zucchini 1 kleine
Zwiebel rot 1 große
Cassis-Essigbalsam 2 EL
Agavensirup 1 TL
veganer Mozzarella auf Cashewbasis (oder selbstgemacht) 0,5 Rolle
Kartoffeln 500 g
Olivenöl 2 EL
Paprikapulver (geräuchert) 1 TL
Oregano frisch 2 Zweige
Salz, Pfeffer etwas

Zubereitung

1.Aus den Oliven, den Mandeln, Knoblauch, Basilikum und Zitronensaft eine Olivenpaste mixen. Das geht sehr gut mit dem Pürierstab oder Blender. Ggf. etwas salzen, ist bei eingelegten Oliven aber meist nicht notwendig.

2.Champignons und Zucchini in feine Scheiben schneiden. Zwiebel abziehen, halbieren und in feine Scheiben schneiden. Mit 3 El Olivenöl, etwas Salz und Pfeffer vermengen.

3.Eingelegte Paprika in feine Streifen schneiden. Mozzarella in Scheiben schneiden.

4.Kartoffeln in Spalten schneiden. Mit Olivenöl, Paprikapulver, abgezupften Oregano-Blättchen, etwas Salz und Pfeffer gut vermengen und auf ein tiefes Backblech geben. Bei 200° C im Ofen knusprig backen (ca. 30 Minuten).

5.In der Zeit das Zucchini-Gemüse in einer Pfanne ohne weitere Fettzugabe anbraten, bis es leicht bräunt. Essig und Agavensirup zugeben und kurz mit Deckel schmoren. Dann vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen.

6.Die Ciabatta ggf kurz zu den Kartoffeln in den Ofen legen, wenn man einen warmen Burger möchte. Dann aufschneiden und mit der Olivenpaste bestreichen.

7.Das Pfannengemüse auf den unteren Teil des Brötchens legen, darauf den Mozzarella und zum Schluss die Paprika. Ciabatta zuklappen. Dazu die Kartoffelspalten reichen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Antipasti-Burger“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 4 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Antipasti-Burger“