GESELCHTES MIT KRAUT UND KNÖDEL

1 Std leicht
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Geselchte 1 kg
Sauerkraut
Sauerkraut abgetropft frisch 500 g
Lorbeerblatt 1 Stk.
Speck durchwachsen 5 dag
Wacholderbeeren etwas
Semmelknödel
Knödelbrot 250 g
Eier 2 Stk.
Butter 40 g
Milch 200 ml
Salz etwas
Pfeffer etwas
Petersilie etwas
Majoran etwas
Mehl 40 g

Zubereitung

Geselchtes im Druckkochtopf kochen ca. 30 min. In der Zwischenzeit den Speck für das Kraut würfelig schneiden und anbraten, Kraut dazu und eventuell mit etwas Wasser angießen Lorbeerblatt und Wachholder zugegeben je nach Geschmack. Das Kraut ca. 1Std. dünsten. Für die Semmelknödel den Zwiebel würfelig schneiden und in der Butter anschwitzen. Zu den Semmelwürfeln geben, mit den Eiern, der Milch und den Gewürzen gut vermischen und ca. ½ Stunde rasten lassen. Mit Nassen Händen Knödel formen und ca. 20min. in siedendem Wasser zugedeckt kochen. TIPP am Besten werden die Knödel im Dampfgarer oder wer diesen nicht besitzt verwendet einen Locheinsatz und setzt dort die Knödel drauf . Den Locheinsatz etwas einölen damit die Knödel nicht picken bleiben. Außerdem zerfallen die Knödel bei dieser Zubereitungsart nicht. Wer mag kann mit dem Speck beim Kraut auch eine gewürfelte Zwiebel mit anschwitzen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „GESELCHTES MIT KRAUT UND KNÖDEL“

Rezept bewerten:
4,5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„GESELCHTES MIT KRAUT UND KNÖDEL“