Leos gerollter Pflaumenkuchen

30 Min mittel-schwer
( 5 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Milch 200 ml
Zucker 100 Gramm
Mehl 500 Gramm
Trockenhefe 1 Päckchen
Butter 50 Gramm
Ei 1
Öl 2 Esslöffel
Vanillezucker 1 Päckchen
Pflaumen 750 Gramm
Johannisbeergelee 200 Gramm
Hagelzucker etwas

Zubereitung

HefeTeig

1.Milch erwärmen, Mehl, Zucker, Butter, Hefe, Ei und Vanillezucher in eine Rührschüssel geben und zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Zugedeckt 30 Minuten gehen lassen. Für die Füllung die Pflaumen entsteinen, halbieren und in kleine Würfel schneiden. Eine hohe Fettpfanne gut einfetten und mit Semmelbröseln ausstreuen. Ofen auf 175 Grad (Umluft 155 ) vorheizen.

2.Nun den Teig auf einem bemehlten Brett ausrollen(ca. 30*50 cm). Den Teig mit Johannisbeergeele bestreichen und die Pflaumensückchen darauf verteilen. Das ganze dann von der langen Seite her aufrollen, in ca. 2-3 cm dicke Scheiben schneiden und in die gefettete Form setzen. Dann für 40 Minuten ab in den Ofen. Ich hab den fertigen Kuchen noch mal mit Geele bepinselt, bevor der Hagelzucker rauf kommt. Lasst es euch schmecken

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Leos gerollter Pflaumenkuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 5 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Leos gerollter Pflaumenkuchen“