Gebratene Rinderleber auf Kartoffel-Türmchen

leicht
( 21 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Rinderleber von Jungbullen 320 g
Zwiebeln,- in Scheiben geschnitten 2
Knoblauchzehen,- in Scheiben geschnitten 2
Honigtomaten,- halbiert 120 g
Kartoffeln pro Person 3
Schmalz vom Schwein,-eigener Vorrat 1 El
Gartenkresse Etwas
Meersalz aus der Mühle etwas
Weißer Pfeffer aus der Mühle etwas
Rapsöl, geschmacks- und geruchsneutral, etwas
Mehl zum Bemehlen 1 El

Zubereitung

1.Kartoffeln schälen, waschen, halbieren und in einen Topf einsetzen. Mit kaltem Wasser bedecken, Salz zufügen, gar kochen. Abgießen, Schmalz zufügen und fein stampfen. Bis zur weiteren Verwendung warm halten.

2.Die Leber kurz waschen, trockentupfen, eventuell häuten. Anschließend in 6 Portionsstücke schneiden.

Nun die Leber Bemehlen

3.Das Mehl in ein Teesieb geben und darüber bestäuben,- diese Methode ist: sparsam, sauber und schnell.

4.In einer Pfanne Öl erhitzen und die Leber darin kräftig rundherum anbraten,- aus der Pfanne herausnehmen und warm halten.

5.Zwiebel und Knoblauch in dieselbe Pfanne geben und im verbliebenen Bratfett unter Rühren dünsten. Dann die vorbereiteten Tomaten hinzufügen und kurz mit dünsten, mit Salz und Pfeffer würzen, ab und zu umrühren.

6.Die Kartoffel-Türmchen auf Tellern anrichten. Die gebratene Leber darauf platzieren. Zwiebel und Tomaten rundherum verteilen und mit Gartenkresse garniert gleich servieren. Salz und Pfeffer zum Würzen bereitstellen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gebratene Rinderleber auf Kartoffel-Türmchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 21 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gebratene Rinderleber auf Kartoffel-Türmchen“