Backen: Apfelkuchen mit Mascarponedecke

für eine 22er Springform oder eine Apfelform (ca. 25x17) ..... mit 5 Fotos

von rainbow3
Backen: Apfelkuchen mit Mascarponedecke - Rezept - Bild Nr. 367
   FÜR 4 PERSONEN
* für den Teig
90 g
Margarine
60 g
Zucker
1
Ei
1 Prise
Salz
1 TL
Zitronenschale gerieben
250 g
Mehl
0,5 Päckchen
Backpulver
Milch
* für den Belag
2
Äpfel
1 EL
Zitronensaft
* für die Decke
2
Eier
1 Päckchen
Vanillezucker
2 EL
Zitronensaft
100 g
Mascarpone
1
Margarine und Zucker schaumig schlagen, Ei unterschlagen. Restliche Zutaten unterrühren, dabei soviel Milch dazugeben, das ein schwer reißender Teig entsteht.
2
Diesen in eine gefettete Tortenform geben (entweder Springform oder Form mit Hebeboden)
3
Äpfel schälen, Kernhaus entfernen und in kleine Würfel schneiden. Diese in eine kleine Schüssel geben und mit Zitronensaft beträufeln. Dann gleichmäßig auf dem Teig verteilen und leicht andrücken.
4
Für die Decke Eier mit Vanillezucker schaumig schlagen, dann Mascarpone und Zitronensaft unterrühren. (Wer mag kann auch noch 1 EL Zucker unterrühren.)
5
Diese Masse auf die Äpfel gießen.
6
Kuchen im auf 200°C vorgeheizten Backofen ca. 30-35 Minuten backen (zweite Stufe von unten), bis die Decke goldbraun geworden ist.
7
Dann in der Form abkühlen lassen, herausnehmen und vollständig erkalten lassen.