rohe Johannisbeermarmelade

Rezept: rohe Johannisbeermarmelade
Marmelade ohne Kochen
1
Marmelade ohne Kochen
00:10
2
13297
Zutaten für
10
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1000 g
Johannisbeere schwarz frisch
650 g
Zucker
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
18.07.2015
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
770 (184)
Eiweiß
0,8 g
Kohlenhydrate
43,0 g
Fett
0,1 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
rohe Johannisbeermarmelade

Wenn die Tiefkühltruhe zickt Part 61 schwimmernder Froschlaich

ZUBEREITUNG
rohe Johannisbeermarmelade

Hinweis
1
Ehe man schlechte Bewertungen und Kommentare abgibt sollte man das Rezept vielleicht erstmal probieren! Und JA, DIE MARMELADE HAT MARMELADEN-KONSTISTENZ
Zubereitung:
2
Johannisbeeren gegebenenfalls von restlichen Stielen befreien und mit einem Pürierstab pürieren. Zucker unterrühren bis er sich aufgelöst hat. Schon fertig ;)
3
Jetzt einfach die fertige Marmelade in Dosen füllen und einfrieren. (ohne dem einfrieren ist sie nur begrenzt haltbar da sie nicht eingekocht wird!)
4
Je nach Bedarf eine Dose aus dem Frost nehmen, auftauen und genießen.
5
... -> Marmeladen Konsistenz!!

KOMMENTARE
rohe Johannisbeermarmelade

Benutzerbild von Binesumm84
   Binesumm84
Geht vielleicht schnell, ist aber keine Marmelade sondern eher ein Saft finde ich. ;-) Das einfrieren und auftauen wäre mir zu mühselig, denn ich kann soviel gar nicht auf einmal verbrauchen. Ich ziehe die normale Methode vor :-) . Aber lecker siehts aus :-D Lg Bine
Benutzerbild von rainbow3
   rainbow3
Das kann so nicht funktionieren/fest werden. Das Obst muss aufgekocht werden und so lange kochen bis es der Gelierpunkt erreicht ist, erst dann wirkt das natürliche Pektin der Früchte. Auch wenn der Pektingehalt bei Johannisbeeren hoch ist, ohne kochen geht es nicht. ... Warum steht im Rezeptnamen "rote" und dann werden schwarze verwendet?
   gerish
@rainbow3 - Da ist ein User ganz schlau, ohne es ausprobiert zu haben! "Das kann so nicht funktionieren/fest werden" - Einfach ausprobieren und dann erst kommentieren! Denn es ist genau so, wie im Rezept - und vielen anderen "Rohe Marmelade"-Rezepten - angegeben: nach etwa 5 min. Rühren - also bis sich der Zucker aufgelöst hat - beginnt der Gelierprozess, auch ohne Kochen - die rohe Marmelade wird sogar sturzfest! Nimmt man etwas mehr Zucker (1:1) und arbeitet sauber, hat sich der Aufstrich schon über ein Jahr bei mir gehalten - ungekühlt! Etwas hochprozentiger Alkohol als Deckschicht vor dem Verschließen kann das noch gut unterstützen... Am besten funktioniert das mit den pektinreichen Früchten, alle Sommerbeeren, Aprikosen... Und natürlich enthält eine rohe Marmelade viiiel mehr Vitamine als eine tot gekochte - deshalb wird die immer beliebter!
HILF-
REICH!
Benutzerbild von Skaikru
   Skaikru
Also wie schon gesagt. Sie hat Marmeladen-Konsistenz und wir essen sie auch immer aufs Brot bzw. Brötchen. Auch nach dem auftauen. Ich kann es nicht anders sagen, wie schon erwähnt macht meine Oma die seit Jahren so.
Benutzerbild von Skaikru
   Skaikru
Es sollte rohe und nicht rote heißen, änder ich gleich. Meine Oma macht seit Jahren diese Marmelade und zwar genau so. Und sie hat normale Marmeladen-Konsistenz, auch nach dem Auftauen!
Benutzerbild von rainbow3
   rainbow3
Ohne Kochen ist es lediglich ein ganz normales Fruchtpüree, welches aber zu dünnflüssig für einen Brotaufstrich ist. Gelieren können Früchte erst ab einer bestimmten Temperatur. Ich habe schon oft Marmelade ohne Gelierzucker gemacht und weiß daher welche Konsistenz diese vor dem Kochen hat.
Benutzerbild von pralinenregine
   pralinenregine
Ich kenne auch roh gerührte Marmelade und das ist dann mehr ein Fruchtaufstrich und nur begrenzt haltbar. Ich kann mir allerdings auch nicht vorstellen das nach dem auftauen der rohen Marmelade noch genug Festigkeit da ist damit sie nicht vom Brot rutscht. Aber aus dem Rezept geht ja auch nicht hervor das die Marmelade fürs Brot gedacht ist. Verwendungsmöglichkeiten gibt es ja genug.....LG Regine

Um das Rezept "rohe Johannisbeermarmelade" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung