Rhabarberkuchen mit Quark

leicht
( 34 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Teig
Quark 125 g
Öl 6 EL
Buttermilch 1 TA
Zucker 70 g
Salz 1 Prise
Mehl 300 g
Backpulver 1 Päckchen
Belag
Rhabarber frisch 750 g
Quark 500 g
Zucker 150 g
Eier 3
Eigelbe 2
Butter flüssig 50 g
Vanillepuddigpulver 1 Päckchen
Speisestärke 2 EL
Baiser
Eiweiß 2
Puderzucker 100 g

Zubereitung

1.Ofen auf 180 vorheizen, Blech einfetten

2.Aus obigen Zutaten, einen Teig zubereiten, das Mehl sollte nicht zu lange gerührt werden, da der Teig sonst brandig schmeckt.

3.Den Teig auf ein Backblech ausrollen.

4.Für den Belag den Rhabarber in 2 cm große Stücke schneiden

5.2 Eier trennen und den Dotter und 3 Eier mit Magerquark, Zucker, Butter, Puddingpulver und Speisestärke verrühren.

6.Den Rhabarber unterheben.

7.Das ganze auf den Teig verteilen und ca. 40 Min, bei 180 °C backen.

8.Aus dem Eiweiß und dem Puderzucker einen Baiser herstellen und nach der ersten Backzeit aufstreichen und nochmals 15 Min. backen.

Auch lecker

Kommentare zu „Rhabarberkuchen mit Quark“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 34 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rhabarberkuchen mit Quark“