Spaghetti mit Chili und Sardienen

25 Min leicht
( 4 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Spaghetti 300 g
rote Chilischote 1
Knoblauch 2 Zehen
Sardienen in Öl ohne Gräten und Haut 1 Dose
Oregano frisch etwas
Rucola 60 g
Zwieback oder Semmelbrösel 80 g
Knoblauch 1 Zehe
Meersalz aus der Mühle etwas
Pfeffer aus der Mühle etwas
Olivenöl etwas

Zubereitung

1.Gleich zu beginn kommt der Teil, der Spaß macht. Den Zwieback grob in eine reissfeste Gefriertüte geben und mit einer schweren Pfanne richtig zerstoßen. Das Ziel ist es grobe, Semmelbröse zu erhalten. Eine Zehe Knoblauch grob hacken und mit den Bröseln in einer heißen Pfanne und ein wenig Öl anrösten. Wenn sie nach etwa 3 Minuten goldbraun geworden sind mit Salz und Pfeffer würzen, durchschwenken und bei Seite stellen.

2.Spaghetti in Salzwasser kochen, den Rucola putzen, Chili entkernen und in feine Streifchen schneiden den restlichen Knoblauch fein hacken.

3.Während die Spaghetti kochen, eine Pfanne aufsetzen und das Öl der Sardienen erhitzen. Knoblauch und Chili darin anbraten. Grob zerkleinerte Sardienen und die Blätter von ein paar Oreganoästchen dazugeben und gut mischen. Sobald die Spaghetti al dente sind abgießen und sofort in die Pfanne geben. Alles durchschwenken und den Rucola drunter heben. Gegebenenfalls mit Salz und Pfeffer abschmecken

4.Auf Pastatellern anrichten und mit den gerösteten Semmelbröseln bestreuen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Spaghetti mit Chili und Sardienen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 4 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Spaghetti mit Chili und Sardienen“