Oreo-Torte

1 Std 20 Min leicht
( 18 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Schokolade 70% Kakao 180 g
Butter 330 g
Eier 3
Zucker 110 g
Saure Sahne 80 g
Milch 80 g
Mehl 140 g
Backkakao 40 g
Backpulver 3 TL
gezuckerte Kondensmilch Milchmädchen) 1 Tube
Oreo Kekse 30 Stück

Zubereitung

Boden

1.Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen. 80g Schokolade mit 80g Butter über dem Wasserbad schmelzen. Die Eier mit dem Zucker schaumig rühren, Schokomasse unterrühren. Nun die Milch und die Saure Sahne zugeben und gut verrühren. Mehl mit Backpulver und Backkakao in die Schüssel zur restlichen Masse sieben und vorsichtig unterrühren.

2.Die restliche Schokolade hacken und unterheben. Den Teig in eine gefettete und mit Paniermehl bestäubte Springform geben und ca. 20 min backen. Da jeder Ofen anders ist bitte einfach die Stäbchenprobe machen, wenn kein Teig mehr am Holzschschlick klebt ist der Boden fertig. Den Boden gut auskühlen lassen.

Topping

3.16 Oreo-Kekse in einen Gefrierbeutel füllen und mit dem Nudelholz bearbeiten bis sie schon klein sind. Die restliche Butter muss sehr weich sein damit sie zusammen mit dem Milchmädchen gut aufgeschlagen werden kann. Wenn die Masse schön aufgeschlagen ist die zerkleinerten Oreo-Kekse unterrühren.

4.Nun um den ausgekühlten Boden einen Tortenring legen und die Oreo-Creme darauf verteilen. Mit den restlichen Oreo-Keksen dekorieren. (ich hätte gerne die Minis genommen, gab es leider nicht) Das ganze wandert nun für einige Stunden (über Nacht) in den Kühlschrank damit die Masse fest werden kann. Fertig!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Oreo-Torte“

Rezept bewerten:
4,89 von 5 Sternen bei 18 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Oreo-Torte“