Spargel-Safran-Risotto mit Hähnchen-Mango-Spiess

leicht
( 12 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Risotto:
Olivenöl 2 EL
Zwiebel gewürfelt 1 mittlelgoße
Knoblauchzehe gehackt 1 große
Risotto-Reis 250 g
Weißwein 150 ml
Wasser - ergibt mit den Schalen den Spargelsud 1000 ml
Safranfäden 1 TL
Spargel frisch 500 g
Butter 2 EL
Parmesan frisch gerieben 50 g
Petersilie glatt gehackt 2 EL
Pfeffer aus der Mühle, Salz, Prise Zucker etwas
Hähnchenspieße:
Hähnchenbrustfilets 400 g
Mango frisch 0,5
Knoblauchöl zum Grillen etwas
Pfeffer, Salz etwas
Holzspieße etwas

Zubereitung

Risotto:

1.Spargel schälen. Die Schalen zusammen mit dem Safran in 1000 ml leicht gesalzenem, mit einer Prise Zucker versehenen Wasser ca. 20 Min. köcheln lassen, dann die Herdplatte ausstellen, aber den Topf drauf stehen lassen, damit der entstandene Sud heiß bleibt. Spargelstangen schräg in dünne Scheiben schneiden, bereit stellen.

2.Gewürfelte Zwiebel und die gehackte Knoblauchzehe im Olivenöl glasig dünsten. Risotto-Reis zufügen und ebenfalls unter Rühren glasig dünsten. Dann mit dem Weißwein ablöschen und immer wieder umrühren. Hitze etwas herunter schalten.

3.Nach und nach kellenweise den Spargelsud zum Reis gießen und ständig dabei umrühren. Es kann sein, dass nicht die kompletten 1000 ml benötigt werden. Man muss das beim Zugießen und Umrühren entscheiden. Wenn der Reis anfängt aufzuquellen, aber noch nicht gar ist, die rohen Spargelscheiben hinzugeben und weiter umrühren. Zwischendurch kann das Risotto schon mal etwas alleine köcheln, aber man sollte es immer im Auge behalten und dafür sorgen, dass es nie trocken wird und ansetzt. Vom Sud so lange zugeben und gut durchrühren, bis es eine weiche, cremige Konsistenz erreicht hat, die Reiskörner aber noch ganz leicht bissfest (aber nicht hart) sind .Das kann schon mal 15 - 20 Min. dauern. Dann den geriebenen Parmesan und die Butter unterrühren und die Herdplatte ausschalten. Risotto darauf warm halten, aber weiter immer mal umrühren, bis die Spieße gegrillt sind.

Hähnchenspieße:

4.Hähnchenbrustfilets in 2 cm große Würfel schneiden. Mango schälen und ebenfalls in ebenso große Würfel schneiden. Beides im Wechsel auf große Holzspieße aufreihen. Ergibt ca. 6 Spieße. Gut pfeffern und salzen.

5.Grillpfanne gut mit dem Knoblauchöl ausstreichen und die Spieße von allen Seiten grillen, bis sie gut gebräunt, aber nicht trocken sind. Zwischendurch noch einmal mit etwas Knoblauchöl beträufeln.

6.Beides auf einem tiefen Teller anrichten, mit der grob gehackten Petersilie bestreuen und einfach schmecken lassen.............'n Gut'n..........

Auch lecker

Kommentare zu „Spargel-Safran-Risotto mit Hähnchen-Mango-Spiess“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 12 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Spargel-Safran-Risotto mit Hähnchen-Mango-Spiess“