Dinkel-Weizen-Brötchen mit Vollkorn und Körnern

1 Std leicht
( 13 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Dinkelvollkornmehl 300 Gramm
Weizenmehl 200 Gramm
Hefe frisch 1 Päckchen
Salz 1 TL
Olivenöl 1 EL
Wasser lauwarm 300 ml
Sonnenblumenkerne etwas
Leinsamen geschrotet etwas

Zubereitung

1.Das Mehl in eine große Schüssel geben und in der Mitte eine Milde machen. In diese die frische Hefe bröseln. Salz und Olivenöl auf den Rand geben und dann nach und nach das lauwarme Wasser über die Hefe gießen und alles zu einem glatten Teig vermengen. Zugedeckt an ein e m warmen Ort Ca. 30 Minuten gehen lassen.

2.Nochmals kurz durchkneten und 9 Brötchen aus dem Teig formen. Den Backofen auf 220 Grad vorheizen.

3.Die Sonnenblumenkerne auf einen flachen Teller geben und jedes Brötchen mit der Unterseite einmal hineindrücken, dann auf ein Backblech mit Backpapier legen. Die Oberfläche der Brötchen mit etwas Wasser befeuchten (einpinseln oder besprühen) und die gescheiterten Leinsamen darauf geben, leicht andrücken. Brötchen mit einem Küchentuch abgedeckt nochmals 10 Minuten gehen lassen.

4.Auf mittlerer Höhe im Backofen 20 Minuten backen. Guten Appetit!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Dinkel-Weizen-Brötchen mit Vollkorn und Körnern“

Rezept bewerten:
4,92 von 5 Sternen bei 13 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Dinkel-Weizen-Brötchen mit Vollkorn und Körnern“