Geschnetzelte Leber "sauer"

40 Min leicht
( 44 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Schweineleber 600 g
Milch 500 ml
Butterschmalz 1 EL
Tomatenmark 1 EL
Mehl 1 EL, gehäuft
Zwiebeln 2
Fleischbrühe 500 ml
Lorbeerblätter 2
einige Wacholderbeeren etwas
Gewürznelken 2
Majoran, gerebelt 1 TL
Zitronenschale 1 kleines Stück
Weinessig 3 EL
Johannisbeer- oder Waldbeerengelee 2 EL
Salz und Pfeffer etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
10 Min
Garzeit:
30 Min
Ruhezeit:
1 Std
Gesamtzeit:
1 Std 40 Min

1.Die Leber für etwa 1 Stunde in Milch einlegen, herausnehmen, trocken tupfen und in nicht zu kleine Streifen schneiden. Die Zwiebel abziehen, halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Einen Streifen Zitronenschale, ca. 3 cm lang, dünn mit einem Sparschäler abschneiden.

2.Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen, Leber darin anbraten und mit Mehl bestäuben. Zwiebeln und Tomatenmark dazugeben und unter Rühren anrösten. Mit Fleischbrühe ablöschen. Lorbeerblätter, Wacholderbeeren, Gewürznelken, Majoran und Zitronenschale dazugeben und bei aufgelegtem Deckel, bei mittlerer Hitze etwa 20 Minuten köcheln lassen.

3.Die Zitronenschale herausnehmen und die Soße mit Weinessig, Johannisbeer- oder Waldbeerengelee, Salz und Pfeffer abschmecken.

4.Die "saure Leber" auf Tellern anrichten.

5.Dazu schmeckt Kartoffelpüree und gemischter Blattsalat.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Geschnetzelte Leber "sauer"“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 44 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Geschnetzelte Leber "sauer"“