Raclette: Vier Varianten des Klassikers

1 Std 5 Min leicht
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Viererlei Raclette-Pfännchen mit Rinderfilet, Mango und Feta
reife Mango 1 Stk.
Rinderfilet 400 g
Öl 4 EL
Salz etwas
Pfeffer etwas
cremiger Feta 200 g
Oregano zum Garnieren etwas
Mini-Tortilla-Wraps
Hühnchenfleisch 200 g
Salz etwas
Pfeffer etwas
Sonnenblumenöl 1 EL
Paprikaschote rot 0,5 Stk.
Gemüsemais 1 Dose
Gouda gerieben 150 g
Tortillafladen 2 Stk.
Röstzwiebeln 3 EL
Raclette mit Quark & Früchten
unbehandelte Orangen 2 Stk.
Quark 20% 125 g
Vanillinzucker 1 Päckchen
Zucker 2 EL (gestrichen)
Ei Gr. M 1 Stk.
Walnusskerne 2 EL
Puderzucker 1 TL
Pfannkuchen aus dem Raclette mit Banane und Schokoladencreme
Eier 3 Stk.
Milch 500 ml
Mehl 300 g
Salz 1 Prise
Backpulver 1 Msp
Fett/ Butter zum Backen etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
30 Min
Garzeit:
35 Min
Gesamtzeit:
1 Std 5 Min

Viererlei Raclette-Pfännchen mit Rinderfilet, Mango und Feta

1.Mangofruchtfleisch vom Stein schneiden. Fruchtfleisch schälen und in dünne kleine Würfel schneiden. Fleisch waschen, trocken tupfen und in Scheiben schneiden. Große Scheiben evtl. kleiner schneiden. Öl und Fleisch vermengen, mit Salz und Pfeffer würzen, bis zum Essen kalt stellen.

2.Zum Essen Fleisch mit der Marinade auf der Bratenplatte des Raclette-Gerätes unter Wenden 3–4 Minuten braten, mit Mangowürfel und Käse in Stückchen in Raclette-Pfännchen schichten. Unter dem heißen Grill des Raclette-Gerätes 4–6 Minuten überbacken. Nach Belieben mit Oregano garnieren.

Mini-Tortilla-Wrap

3.Fleisch waschen, trocken tupfen, in Streifen schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen. Auf der Racletteplatte ca. 5 Minuten unter Wenden kräftig anbraten. Paprika putzen, waschen und in Streifen schneiden. Mais in ein Sieb gießen und gut abtropfen lassen. Tortillas in Viertel schneiden.

4.Tortillaviertel mit Paprika, Fleisch, Mais und Röstzwiebeln belegen. Zu einem Wrap formen, mit Käse bestreuen und im Pfännchen überbacken.

Raclette mit Quark & Früchten

5.Quark mit Vanillin-Zucker, Zucker und Ei verrühren. Früchte dick schälen. Filets herausschneiden.

6.Im Pfännchen jeweils mit einem Orangenfilet und Nüssen mit etwas Zucker karamellisieren.

Pfannkuchen aus dem Raclette mit Banane und Schokoladencreme

7.Zutaten zu einem glatten Teig verrühren, vorher etwas Fett im Raclettepfännchen erhitzen. Etwas Teig darin verteilen und Bananenstücke auf den Teig setzten. Danach mit Schokocreme verzieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Raclette: Vier Varianten des Klassikers“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Raclette: Vier Varianten des Klassikers“