Mozart-Taler mit Marzipan

3 Std leicht
( 27 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Marzipan-Rohmasse 200 g
Mehl 250 g
Zucker 125 g
Ei Größe M 1
Salz 1 Prise
Butter 125 g
Zartbitter-Kuvertüre 150 g
schnittfeste Nuss-Nougatmasse 200 g
Pistazienkerne 25 g
Mehl für die Arbeitsfläche, Frischhaltefolie, Backpapier etwas

Zubereitung

1.Marzipan auf einer Küchenreibe grob raspeln. Butter in Stückchen teilen, mit Mehl, Zucker, Ei und Salz in eine Schüssel geben. Erst mit dem Knethaken des Handrührers, dann mit den Händen zu einen glatten Teig verkneten. In der Frischhaltefolie gewickelt ca. 1 Stunde kalt stellen.

2.Den Teig auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche ca. 6 mm dick austollen. Kreise ca. 3-4 cm im Durchmesser ausstechen und auf 2 mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen. Nacheinnander im vorgeheizten Backofen E-Herd bei 200°C 10-12 Minuten goldbraun backen. Danach Auskühlen lassen.

3.Kuvertüre hacken und zusammen mit der Nougatmasse auf einem nicht zu heißem Wasserbad schmelzen. Die Pistazien grob hacken.

4.Taler mit einer Seite in die Schocko-Nougat-Mischung tauchen. Abtropfen lassen und mit der Schockoseite nach oben auf Backpapier setzen. Mit einer Gabel ein Muster in den Überzug drücken. Pistazien darüber streuen und die Taler trocknen lassen.

5.In einer Dose kühl lagern. Nach ein paar Tagen schmecken die Plätzchen besonders gut!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Mozart-Taler mit Marzipan“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 27 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Mozart-Taler mit Marzipan“