Teezungen

47 Min leicht
( 19 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Blätterteig aus dem Kühlregal 1 Rolle
Zucker 2 EL
Vanillinzucker 1 Päckchen
Zartbitterkuvertüre 150 g
Paradiescreme Vanille 1 Päckchen
Sahne oder Milch 1 Becher
für den Läuterzucker:
Wasser 50 ml
Zucker 50 g
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1163 (278)
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
68,6 g
Fett
-

Zubereitung

Vorbereitung:
30 Min
Garzeit:
17 Min
Ruhezeit:
45 Min
Gesamtzeit:
1 Std 32 Min

1.Für den Läuterzucker Wasser und Zucker in einem Topf aufkochen und etwa 2 Minuten köcheln lassen, dann vom Herd nehmen. Blätterteig entrollen und beliebige Formen ausstechen. Ich habe mit einem Ravioli-Rädchen den Blätterteig in Rechtecke geteilt.

2.Ofen auf 200 Grad Umluft vorheizen. Die Blätterteigstücke auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen und mit dem Läuterzucker bepinseln (alternativ kann man auch nur Wasser zum Bepinseln nehmen, dafür aber dann mit mehr Zucker bestreuen). 2 EL Zucker und Vanillinzucker mischen und über die Teigstücke streuen.

3.Im heißen Ofen 10 - 15 Minuten goldgelb backen. Herausnehmen und auskühlen lassen.

4.Paradiescreme mit Sahne oder Milch aufschlagen (nach Packungsanweisung). Wer mag kann auch einfach einen Becher Sahne mit etwas Zucker aufschlagen. Die Masse mit einem Messer auf den abgekühlten Blätterteigstücken verteilen, auf der nicht gezuckerten Seite. In den Kühlschrank stellen. In der Zwischenzeit die Kuvertüre schmelzen.

5.Die Teezungen mit der Creme-Seite in die flüssige Schokolade tauchen (oder die Schokolade darübersprenkeln). Im Kühlschrank fest werden lassen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Teezungen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 19 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Teezungen“