Lavendeleis mit Pfirsichkompott

mittel-schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Crème double 10 Stk.
Lavendel 3 Bd
Zitronen 2 Stk.
Orange frisch 1 Stk.
Pfirsich frisch 1 kg
Vanilleschote 1 Stk.
Zucker 350 gr.
Wasser 300 ml

Zubereitung

1.Sie benötigen außerdem eine Eismaschine mit Kühl-Akku!

2.Die Crème double mit Lavendel, 150 g Zucker und der abgeriebenen Schale einer Zitrone in einem Topf erwärmen und zum Kochen bringen. Sobald die Creme kocht, wird diese flüssig. Dann in Abständen von 2 bis 5 Minuten immer wieder abschmecken, bis man die individuell passende Geschmacksnote gefunden hat. Anschließend den Topf vom Herd nehmen und die Creme durch ein Sieb in einen kalten Topf gießen, so dass die reine Creme ohne Lavendel und Zitronenschale übrig bleibt. Die Creme erkalten lassen und danach in der Eismaschine eine halbe Stunde durchrühren.

3.Nach 30 Minuten in den Gefrierschrank stellen, herausnehmen und erneut 30 Minuten in der Maschine durchrühren lassen. Ist die Zeit um, die Creme in ein vorgesehenes Behältnis geben und mindestens 3 Stunden im Gefrierschrank einfrieren (besser noch über Nacht).

4.Für das Kompott die Pfirsiche schälen, entsteinen und in Stücke schneiden. In einen großen Topf zusammen mit der aufgeschlitzten Vanilleschote, den restlichen 200 g Zucker, dem Wasser, der abgeriebene Schale einer halben Zitrone und einer halben Orange geben. Offen aufkochen lassen, bis die Pfirsiche eine noch bissfeste Konsistenz haben. Ist dies der Fall, die Pfirsichstücke mit einer Lochkelle herausnehmen und den Saft weiter kochen lassen. Nach 10 Minuten die Vanilleschote entfernen. Nach ca. 30 Minuten nähert sich der Saft einem sirupähnlichen Zustand.

5.Dann die Pfirsiche wieder dazugeben und abschmecken, ob es süß genug ist. Ansonsten nach Belieben nachzuckern. Nach 10 Minuten die Wärmezufuhr abstellen und den Topf offen stehen lassen, bis das Kompott komplett erkaltet ist.

6.Zum Servieren 5 EL kaltes Kompott auf einen Dessertteller geben, 2 Kugeln Eis draufsetzen und nach Wunsch verzieren - z.B. mit Schoko-Keks-Stäbchen oder Krokant etc.

Auch lecker

Kommentare zu „Lavendeleis mit Pfirsichkompott“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Lavendeleis mit Pfirsichkompott“