Ei küsst Forellencreme

leicht
( 11 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Eier Größe M 4 Stk.
Forellenfilet geräuchert ohne Gräten mit Pfeffer 2 Packungen
Creme Fraîche 100 Gramm
Meerettich Frischkäse 100 Gramm
Sahnemeerrettich würzig 0,5 TL
Rote Zwiebel gehackt 0,5 Kleine
Salz, Pfeffer, Zitrone, etwas

Zubereitung

1.1. Eier in einen Topf mit Wasser, ich leg sie schon ins kalte Wasser und lass sie darin max 10 min kochen. Anschliesend Eier kalt abschrecken,dann sind sie leichter zu pellen.

2.2. Die Forellenfilets zerdrück ich mit der Gabel in einem hohen Gefäß. Anschließend gebe ich den frischkäse und das Creme Fraîche dazu.

3.3. Nun halbiere ich die gekochten Eier vorsichtig, 2 ganze Eigelb füge ich dem Zutatengemisch hinzu.

4.3. Jetzt können die Zwiebeln dazu gegeben werden und auch der halbe Tl. Sahnemeerettich und ein wenig Saft der Zitrone

5.4. Die Zutaten können jetzt mit dem Pürierstab zu einer Creme gemixt werden. Und nochmal abgeschmeckt

6.5. Zu guter letzt können die Eier mit der Creme gefüllt werden. Ich habe Nocken mit Teelöffeln geformt.

7.War bei uns ein Teil des kalten Buffets an Silvester.

8.Variante 2: Habe eine Salatgurke in breite Stücke geschnitten und die Kerne mit einem Löffel entfernt, jedoch so dass noch ein Boden vorhanden ist. Diese habe ich ebenfalls mit der Creme gefüllt.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Ei küsst Forellencreme“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 11 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Ei küsst Forellencreme“